Seite wird geladen...
Diese Website funktioniert mit JavaScript

Impressum / Datenschutzbestimmungen


Tipps für den Urlaub in den Dolomiten


Ein Bild, das draußen, Gras, Himmel, Wolke enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Abbildung 1: Das Messner Mountain Museum Corones ist auf jeden Fall ein lohnendes Ausflugsziel.

Urlaub in Südtirol bedeutet: imposante Bergkulissen, kristallklare Bergseen, Apfelwiesen, Weinberge, Städte mit Geschichte und viele verschiedene Freizeitaktivitäten von langen Spaziergängen über Mountainbike-Touren bis hin zu Skifahren, Paragliding oder Wildwasserfahrten. Auch nach mehreren Besuchen wird die Region Südtirol nicht langweilig. Und im Hintergrund sind immer die Dolomiten zu sehen, die die UNESCO im Jahr 2009 zum Weltnaturerbe gekürt hat. Nachfolgend ein paar Tipps zu lohnenden Reisezielen in Südtirol.

Die Seiser Alm


Abbildung 2: Auf der Seiser Alm gibt es viele Möglichkeiten die Zeit zu verbringen, beispielsweise entspannen, sich körperlich betätigen oder kulinarische Genüsse kennenlernen.

Die Seiser Alm gilt unter Insidern als das Eldorado für Wanderer. Das Bergpanorama ist atemberaubend und die Ausblicke auf die Gipfel in der Umgebung sind spektakulär. Die Seiser Alm ist die größte Hochalm in Europa. Dort gibt es für jeden Anspruch die passende Freizeitaktivität, beispielsweise entspannte Wanderungen, Spaziergänge zu einer Almhütte, anspruchsvolle Bergtouren zum Gipfel des Schlern und im Winter gibt es schöne Skigebiete. Auf jeden Fall sind die bizarren Bergmassive immer zu sehen. Wer dort seinen Urlaub verbringen will, findet ganz einfach ein zentral gelegenes Hotel in Seis am Schlern.

Der Pragser Wildsee

Der Pragser Wildsee ist neben der Seiser Alm ein weiteres Highlight in Südtirol. Der kristallklare Bergsee liegt inmitten von schroffen Felsen. Im Wasser spiegeln sich die Bergkulissen wider. Auf italienisch heißt er Lago die Braies und er trägt den Beinamen „Perle der Dolomitenseen“. Tagsüber kann es betriebsam werden am See. Doch bei einem Spaziergang um den See verlaufen sich die Massen und es ist möglich, ganz in Ruhe das Panorama zu genießen.

Die Drei Zinnen

Die Drei Zinnen sind eine Südtiroler Berglegende. Sie sind das Wahrzeichen der Region und ein wahres Natur-Highlight. Die größte der drei Zinnen hat eine Höhe von 2999 m ist nur knapp unterhalb des Dreitausender-Status geblieben. Doch das macht das Bergmassiv nicht weniger imposant. Das Bergmassiv zu umrunden, dauert etwa vier Stunden. Dabei sind die Ausblicke immer wieder atemberaubend. Von der Drei Zinnen-Hütte aus, die als legendär gilt, ist das Südtiroler Wahrzeichen immer zu sehen.

Der Reschensee


Abbildung 3: Am künstlich angelegten Reschensee ragt ein Kirchturm aus dem Wasser.

Wer es nicht vorher weiß, reibt sich am Reschensee ungläubig die Augen. Dort ragt ein Kirchturm aus dem Wasser. Der Turm ist aus dem 14. Jahrhundert, steht unter Denkmalschutz und ist zum Wahrzeichen des Vinschgaus geworden. Der Kirchturm stand in Alt-Graun, das im Sommer 1950 geflutet wurde. Dabei entstand der künstliche Stausee, der der Stromerzeugung dient. Wer in der Region ist, sollte dieses Highlight auf keinen Fall verpassen.

Das Messner Mountain Museum Corones

Das Messner Mountain Museum Corones gehört zweifellos zu den modernen Highlights in Südtirol. Insgesamt gibt es an sechs Standorten ein Messner Mountain Museum. Besonders spektakulär ist dabei das Museum bei Bruneck. Auf dem Kronplatz gelegen ist es mit einer Höhe von 2000 m das höchste Museum in Südtirol. Es ist dem traditionellen Alpinismus gewidmet. Die Ausstellung ist sehr spannend. Mindestens genauso spannend sind das Gebäude von Architektin Zaha Hadid und das eindrucksvolle Bergpanorama.

Der Ritten

Der Ritten ist schon seit mehreren hundert Jahren ein beliebtes Reiseziel im Sommer. Der Bozener Hausberg lockt viele Touristen an. Wer heute aufs Hochplateau gelangen will, kann aber muss sich nicht zu Fuß auf den Weg machen. Es gibt eine Seilbahn, die die Besucher innerhalb von zehn Minuten nach oben bringt. Der Ausblick dabei ist beeindruckend. Vom Hochplateau aus geht es noch weiter mit der Rittenbahn, die bereits mehr als 100 Jahre alt ist. Eine andere Möglichkeit ist ein Besuch des Rittner Horns. Eine Seilbahn führt direkt auf 2260 m zum „Runden Tisch“. Von dort haben Besucher die umliegenden Berge im Blick und können die Aussicht genießen.

Bozen

Bozen ist die Landeshauptstadt von Südtirol. Sie liegt mitten in einem von Weinbergen umgebenen Tal. Dort finden Besucher die italienische Lebensart, alpenländische Kultur, Traditionen und Modernes. Die Stadt hat rund 100.000 Einwohner und ist sehr italienisch geprägt. Besonders schön sind die vielen Gässchen, wo sich das Flair der Stadt besonders gut genießen lässt.

Brixen

Brixen im Eisacktal ist geprägt von Weinbergen, die in eine herrliche Bergkulisse eingebettet sind. Dort findet sich auch die Bischofsstadt Bressanone, die für ihren barocken Dom berühmt ist. Das Zentrum von Brixen ist schon mehr als 1000 Jahre alt. Neben historischen Gebäuden ist dort auch viel moderne Architektur zu bewundern. Kulturinteressierte sollten unbedingt das Kloster Neustift besuchen. Dabei handelt es sich um eines der bedeutendsten Klöster in der Region. Im Herbst lohnt sich ein Besuch der Weinlese, wo es dann überall im Eisacktal die Möglichkeit gibt „Törggelen“ kennenzulernen. Das sind die traditionellen, deftigen Mahlzeiten für die Erntehelfer.

Die Plose

Der Hausberg von Brixen ist die Plose. Mit einer Kabinenseilbahn gelangen Besucher schnell auf den Berg und können am Nachmittag noch eine kleine Bergtour machen. Je nach gewünschtem Schwierigkeitsgrad gibt es dort oben verschiedene Wandertouren. Auf dem Gipfel der Plose in 2447 m Höher steht die Plosehütte, von der aus der Ausblick auf die umliegenden Berge möglich ist. Für Familien mit Kindern gibt es eine unterhaltsame, nicht so lange Tour. Beim WoodyWalk gibt es verschiedene Erlebnisstationen und am Ende der Strecke befindet sich die Rossalm mit der Möglichkeit einzukehren und sich zu stärken.

Die Geisleralm

Unterhalb der Geislerspitzen liegt die Geisleralm mit ihrem fantastischen Ausblick auf die Berge der Dolomiten. Die Bergformation der Geislergruppe ist vom Villnösstal besonders schön zu sehen. Die Region ist vor allem bei Natur- und Wanderfreunden sehr beliebt. Eine der schönsten Touren führt auf die Geisleralm. Es gibt verschiedene Möglichkeiten zur Hütte zu gelangen, beispielsweise vom Hauptparkplatz in Zans über den Adolf Munkel Weg. Da ist schon unterwegs das imposante Bergpanorame zu sehen. Oben auf der Alm gibt es eine leckere Brotzeit und einen unglaublichen Ausblick auf die Villnösser Geisler.

Abbildung 1: Pixabay © markusspiske (CC0 Public Domain)

Abbildung 2: Pixabay © chiemseherin (CC0 Public Domain)

Abbildung 3: Pixabay © glavo (CC0 Public Domain)

 

 

19.03.2024

 

Weitere Artikel:

Alle "Tipps-und-Tricks"-Artikel wurden dem Unternehmen von einen Sponsoringpartner zur Verfügung gestellt. Die Inhalte sind redaktionell nicht aufgearbeitet worden.

Grailify - Eine Erfolgsgeschichte im Sneaker-Markt
Vergleich von Schiebefenstern mit anderen Fenstertypen in Bezug auf Nachhaltigkeit
Stefan Raab, Kai Pflaume, Thomas Gottschalk & Co: Was unterscheidet die Showmaster von der nachwachsenden Generation?
Finanzielle Flexibilität und Freiräume
Trendsport Hyrox: Tipps zur Vorbereitung auf die erste Fitness-Challenge
CBD bei Heuschnupfen?
Camu Camu- Das Kraftpaket aus dem Amazonas
CBD-Produkte: Eine Welt jenseits der Mythen
In Costa Rica Urlaub machen: Das sind die beliebtesten Regionen und Must-Sees
Urlaub für Weinliebhaber: Ein Führer zu den besten Erlebnissen
Moderne Wohnkultur: Wie hochwertiger Sicht- und Sonnenschutz Ihr Zuhause transformieren kann
Tipps für den Urlaub in den Dolomiten
In PV-Anlage investieren - so zahlt es sich aus
Tipps und Tricks für den ersten Winterurlaub in den Alpen
Kauf von CBD-Blüten: Deshalb floriert der Kauf von CBD-Blüten
Warm und funktional durch den Winter - von Kopf bis Fuß gegen die Kälte gewappnet
Die Bedeutung von Krypto-Staking als alternative Einnahmequelle für Investoren
Secondhand und Luxus kombinieren - so einfach geht's!
Darum lohnt sich ein Wassertest
Kostenlose Kreditkarten von Banken: lohnen sie sich wirklich?
Karneval für Kinder: Sichere und spaßige Verkleidungsideen
Alt und einsam? Tipps gegen die soziale und gesellschaftliche Isolation
Immobilienstandorte mit Potenzial und Kultur: Diese Städte haben es in sich
Praktische Tipps für gelungene Kommunikation mit Hörverlust
Das Wochenbett – 3 Tipps für frischgebackene Eltern
Lifestyle und Kultur auf Dänisch
Welchen Einfluss das Wetter auf Allergien hat: Das sollten Menschen mit Allergien wissen
Nachhaltige Fertighäuser: Ökologisch bauen und wohnen
Stressreduktion im Alltag: 5 einfache Schritte zum Entschleunigen
Server-Grundlagen: Von Shared Hosting bis zum Dedicated Server
Tiny House – was baurechtlich zu beachten ist
Die besten Apps im Windows-Store: Ein Überblick
WordPress-Agentur für den E-Commerce: Welche Dienstleistungen bietet eine professionelle WordPress-Agentur?
Der Handyvertrag der Zukunft – ein Gedankenspiel
Die Bedeutung regelmäßiger Symptom-Checks für die Gesundheit
CBD-Gras – Tipps und Wissenswertes
Vom Hochbeet bis zum Gartenpavillon: DIY-Ideen mit Doppelstegplatten
Die perfekte Nebeneingangstür - Materialien, Sicherheit und Größen
Wein professionell und gewerblich lagern: Darauf sollte geachtet werden
Klein, aber effektiv: Wie ein 2000 Euro Kredit Ihnen helfen kann
Tischkalender individuell gestalten - perfektes Geschenk für die Familie
Schritt-für-Schritt-Anleitung: Wie man ein Betriebssystem auf einem neuen PC installiert
Freizeitbeschäftigungen zum Abschalten
Für einen gesunden Teint sorgen
Zukunft für den Handel im Saarland
Die Nutzung von KI für Reisen steigt um 3105 %, doch welche Fragen sollte man (nicht) stellen?
Nachhaltig unterwegs – Upgecycelte Fahrräder als Beitrag zur umweltfreundlichen Mobilität
Versicherungsmakler im Saarland gesucht? Diese Tipps helfen Euch dabei!
Warum herkömmliche Gästebücher passé sind: Neue Trends bei Firmenevents
Geld sparen beim Smartphone-Tarif – so einfach gelingt es die Kosten zu senken!
Moderne Lösungen für historische Häuser - Anwendung von Oknoplast PVC-Fenstern & -Türen
(gesponsert)
E-Shisha: Der Aufstieg der tabakfreien Alternative zum Rauchen
Pool selber bauen: Tipps und Ideen
Ratschläge für den Camping-Sommer
Erstes Date: 7 Tipps rund um den Sex
Dir kommt das spanisch vor? Schön zu wissen, was typisch Spanien ist
Trend Fertighäuser – Kosten und Besonderheiten
Auf was sollte man bei einem Betriebsausflug achten?

 

RADIO SALÜ Programm


SALÜ Shortcuts

Wetter
Blitzernews
Verkehr
Kontaktboard
Jobbörse
Fotogalerie
Weggehtipps
Chat
Sternenregen
SALÜ Bonus

Weitere Themen


Werbung

Werbung

Spezialistentipp
Spezialistentipp

Werbung

CLASSIC ROCK RADIO
Die besten Rocksongs für das Saarland
www.classicrock-radio.de»

saarlaender-in-aller-welt

Alexa-Skill

Alexa, spiele RADIO SALÜ

Alle Infos

Wetter
Saarland

Samstag
10-18°

Sonntag
10-19°

Montag
10-23°

Dienstag
12-21°