Seite wird geladen...

Impressum / Datenschutzbestimmungen
radio playWebradio starten
Live On-Air

THE BOYS OF SUMMER

DON HENLEY
img

Webradio

RADIO SALÜ Album der Woche

LIVE On Air:Montag-Freitagab 20 Uhr

Pet Shop Boys - Hotspot

Erscheinungstermin: 24. Januar 2020

PET SHOP BOYS KÜNDIGEN IHR NEUES STUDIO ALBUM ‘HOTSPOT’ AN, DAS AM 24. JANUAR 2020 VERÖFFENTLICHT WIRD

DAS ALBUM WURDE GRÖSSTENTEILS IN BERLIN GESCHRIEBEN UND AUFGENOMMEN UND IST DAS DRITTE IN DER REIHE DER PSB ALBEN, DIE VON STUART PRICE PRODUZIERT WURDEN

“Hotspot” wurde größtenteils in Berlin und Los Angeles geschrieben und aufgenommen und von Stuart Price gemixt und produziert. Es enthält zehn brandneue Tennant/Lowe Songs inklusive der bereits veröffentlichten Single „Dreamland“ featuring Years & Years, dem neuen Track „Burning The Heather“, in dem Bernard Butler Gitarre spielt und "Monkey Business".

Pet Shop Boys veröffentlichen heute ihr vierzehntes Studioalbum „Hotspot“ via x2 Records / Kobalt auf CD, Vinyl, Kassette und im digitalen Format. Das Album ist der dritte Teil einer Serie von PSB Albums, die von Stuart Price produziert wurden und folgt auf „Electric“ in 2013 und „Super“ in 2016.


Justin Bieber - Changes

Erscheinungstermin: 14. Februar 2020

Fast fünf Jahre nach der Veröffentlichung seines letzten Studioalbums kündigt Globalsuperstar und Grammy-Gewinner Justin Bieber sein fünftes Studioalbum an. Die Hit-Single „Yummy“ erschien am 3. Januar und wird unter anderem auch auf dem neuen Album „Changes“ zu hören sein, welches am 14. Februar erscheint. Auch seine zweite Veröffentlichung „Get Me“ mit R&B Superstar Kehlani gehört zu den neuen, futuristischen R&B-Pop Tracks. Biebers persönliche Entwicklung vom Jungen zum erwachsenen Mann wird auf dem Album widergespiegelt, was vor allem in seinen Trap-Soul-Songs zum Ausdruck kommt. Mit der Liebe und mentalen Unterstützung seiner Frau Hailey verarbeitet Bieber alte Geschehnisse und durchläuft mit „Changes“ seinen Selbstheilungsprozess. Im Laufe seiner Karriere hat Justin Bieber weltweit mehr als 50 Milliarden Streams und mehr als 60 Millionen Albumverkäufe angesammelt. Zu Biebers größten Hits zählen Songs wie „What Do You Mean“, „Sorry“ und „Love Yourself“. Zuletzt war er auch mit seiner Single „I Don't Care" zusammen mit Ed Sheeran weltweit erfolgreich.


Harry Styles - Fine Line

Erscheinungstermin: 13. Dezember 2019

In den vergangenen Wochen sorgte Harry Styles weltweit für reichlich Wirbel: ob mit seinen Singles und Vorab-Tracks „Lights Up” (u.a. Platz drei in UK), „Watermelon Sugar“ (Premiere in der legendären US-TV-Show „Saturday Night Live“) und „Adore You“ (für die er fiktive Inselwelt „Eroda“ entstehen ließ) oder dem Überraschungsbesuch bei einem Fan-Prelistening-Event in Berlin – stets waren dem 25-jährigen Briten erwartungsvolle und stark euphorisierte Schlagzeilen gewiss. Nun es ist endlich soweit: ab dem 13. Dezember ist das zweite Harry-Styles-Album „Fine Line“ mit zwölf neuen Songs überall erhältlich. Anlässlich der Veröffentlichung des Albums findet ein Special-Event statt: unter dem Titel „Harry Styles – Fine Line live at the Forum – One Night Only“ tritt er am 13. Dezember in Los Angeles auf.

Im April 2020 beginnt in Großbritannien Harrys „Love On Tour“ Welttournee, die ihn neben Europa und Nordamerika im Oktober auch nach Südamerika führen wird. Im Mai stehen auch vier Konzerte in Deutschland auf dem Tourplan:
29.04. Berlin, Mercedes-Benz Arena
08.05. Hamburg, Barclaycard Arena
27.05. Köln, Lanxess Arena
28.05. München, Olympiahalle

Wir erinnern uns: mehr als zwei Jahre hatte sich Harry Styles mit der Veröffentlichung neuer Musik Zeit gelassen - am 11. Oktober 2019 hatte die Wartezeit schließlich ein Ende: mit „Lights Up“ legte er eine brandneue Single mit einem aufsehenerregenden Video vor, das in Mexiko entstanden war. Der Song war nicht nur der erste Vorgeschmack sein zweites Album, sondern gleichzeitig auch ein starkes musikalisches Statement, dass man es mit einem Künstler zu tun hat, der stets unvorhersehbar bleibt. „Lights Up“ markierte den Beginn eines neuen Kapitels in einer Geschichte, die vor mehr als zehn Jahren begann – eine musikalische Reise, wie es sie in der Geschichte der Popmusik zuvor nicht gab.

Harry Edward Styles wurde am 1. Februar 1994 in Redditch geboren und wuchs in Holmes Chapel in der Grafschaft Cheshire auf. Quasi über Nacht wurde er durch seine Teilnahme an der siebten Staffel der britischen Talent-Show „The X Factor“ im Jahr 2010 berühmt. Mit seiner Band One Direction eroberte er die Welt, landete einen internationalen Hit nach dem nächsten und absolvierte eine ausverkaufte Tour nach der anderen. Es war für den jungen Briten eine Zeit der Weiterentwicklung und des Reifeprozesses als Songwriter und Live-Performer.

Im Frühling 2017 veröffentlichte Styles schließlich seine erste Solo-Single: den sechsminütigen, epischen Pianosong „Sign Of The Times“. Die Musikwelt war vollkommen überrascht und der Rolling Stone kürte die Single zum „Song des Jahres 2017“. Doch „Sign Of The Times“ war lediglich der Beginn. Im 2017 erschien Harry Styles selbstbetiteltes Debütalbum und setzte sich sofort an die Spitze der Charts in den USA und Großbritannien. In den Offiziellen Deutschen Charts peakte „Harry Styles“ auf Platz fünf. Dem Sänger und Songwriter gelang es dabei, alle gängigen Pop-Klischees zu vermeiden und mit einem üppigen Sound zu überzeugen, der unüberhörbar vom West Coast Singer-Songwriter-Rock der Siebziger Jahre beeinflusst war.

Mit sehr persönlichen Songs wie „Ever Since New York”, „Sweet Creature” und „Carolina” präsentierte er sich als ein Künstler, dessen musikalische Sozialisation nachhaltig von den Bands seiner Kindheit geprägt ist: Queen, The Beatles, Elton John und Fleetwood Mac, ohne jedoch neue musikalische Impulse zu vernachlässigen. Das Album schrieb Chartgeschichte in den USA: „Harry Styles“ verkaufte in der ersten Woche mehr Exemplare als jeder andere britische Künstler seit dem Beginn der Erfassung des US-Tonträgerverkaufs durch Nielsen im Jahr 1991. Das Longplayer erreichte in 55 Ländern Platz eins der Charts, „Sign Of The Times“ schoss an die Spitze der britischen Charts, auf Platz vier in den US Billboard Charts und erreichte US-Doppelplatinstatus. Das Video wurde mit einem Brit Award in der Kategorie „British Artist Video of the Year” ausgezeichnet.

Ebenfalls 2017 begann seine epochale Solotour mit einer vierköpfigen Band und dem Mantra: „behandle die Menschen mit Freundlichkeit“. Die Konzertreise dauerte fast ein ganzes Jahr und umfasste neunzig ausverkaufte Shows in über zwanzig Ländern. Die Tour brachte einmal mehr Harrys einzigartiges Talent im Umgang mit Publikum auf der ganzen Welt zum Vorschein. Im Troubadour in Los Angeles sang er mit seinem Idol Stevie Nicks den Song „Landslide". Auch mit seinem Opening Act Kacey Musgraves gab er ein Duett zum Besten. Für seine großartige Interpretation des Shania Twain-Klassikers „You’re Still The One“ erhielt er den iHeartRadio Award für den besten Coversong. Er feierte sein Debüt als Schauspieler in dem Christopher Nolan-Film „Dunkirk“, der für einen Oscar nominiert wurde und sich im Juli 2017 sofort an die Spitze der US Box Office Charts setzte. Damit gelang Harry Styles als erstem britischer Künstler das Kunststück, im selben Jahr ein Debüt-Nummer-Eins-Album, eine Debüt-Nummer-Eins-Single und einen Debüt-Nummer-Eins-Film zu landen. Im März 2019 gab er Stevie Nicks eine herzerwärmende Hommage, als er ihre Rede zur Einführung in die Rock'n'Roll Hall of Fame gab. Nicks ist damit die erste Frau, der diese Ehre zweimal zu Teil wurde. Im Mai war er neben Gucci-Creative-Director Alessandro Michele, Lady Gaga, Serena Williams und Anna Wintour Co-Host der Met Gala. Auch seine langjährige kreative Partnerschaft mit Gucci als Gesicht des Duftes „Mémoire d'une Odeur“ wurde fortgesetzt.


Meghan Trainor - Treat Myself

Erscheinungstermin: 31. Januar 2020

Mit „Treat Myself” veröffentlicht Grammy-Preisträgerin Meghan Trainor am 31. Januar ihr drittes Studioalbum. Der Longplayer, der u.a. von Mike Sabath, King Henry, Sigala, Tyler Johnson und Andrew Wells produziert wurde, enthält u.a. die zuvor ausgekoppelten Singles bzw. Songs „No Excuses“, „Wave“ (featuring Mike Sabath), „Blink“, „Evil Twin“ und „Workin' On It" (featuring Lennon Stella and Sasha Sloan). Darüber hinaus finden sich im Tracklisting Features der Pussycat Dolls („Genetics“) und US-Shootingstar AJ Mitchell („After You“). Mit „Nice To Meet Ya” liegt ab sofort ihre Kollaboration mit Superstar Nicki Minaj als neue Single vor. In Kürze wird die 26-jährige Sängerin, Songwriterin, Musikerin und Produzentin ihr Debüt als „The Voice UK“-Jury-Mitglied geben: im Februar nimmt sie neben Sir Tom Jones, will.i.am und Olly Murs auf einem der berühmten, roten Sessel Platz.


Milky Chance - Mind The Moon

Erscheinungstermin: 15. November 2019


RADIO SALÜ Programm


Weitere Themen


Werbung

Werbung

Spezialistentipp
Spezialistentipp
Spezialistentipp

Werbung

DAS BAD MERZIG
Erleben Sie Wasserwelten des Wohlfühlens
www.dasbadmerzig.de»

saarlaender-in-aller-welt

Alexa-Skill

Alexa, spiele RADIO SALÜ

Alle Infos

Wetter
Saarland

Samstag
20-35°

Sonntag
20-34°

Montag
20-34°

Dienstag
20-34°

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK, verstanden!
Datenschutzinformationen