Diese Website verwendet JavaScript

Impressum / Datenschutzbestimmungen

radio playWebradio starten
Live On-Air

SKIN

RAG'N'BONE MAN
img


Webradio

RADIO SALÜ Album der Woche

LIVE On Air:Montag-Freitagab 20 Uhr

Eros Ramazzotti - Vita ce n’è

Erscheinungstermin: 23. November 2018

Der beliebteste Musikexport Italiens ist zurück! Superstar Eros Ramazzotti veröffentlicht sein bereits 16. Studioalbum "Vita Ce N'É". Nachdem er in der Vergangenheit schon mit Größen wie Tina Turner, Cher, Anastacia und Ricky Martin zusammen gesungen hat, kommen mit dem neuen Album weitere spannende Duette mit Alessia Cara, Luis Fonsi (Despacito) und - für die deutschen Fans besonders aufregend - Helene Fischer. Auf dem Album befindet sich natürlich auch die Lead-Single "Vita Ce N'É", die dem Hörer ein Gefühl von Hoffnung in schweren Zeiten geben soll. Eros Ramazzotti ist einer der erfolgreichsten italienischen Musiker in Deutschland. Seit 1988 haben es alle seine Alben in die Top 10 der deutschen Albumcharts geschafft. Darüber hinaus hat er zwei Echos und eine Goldene Kamera gewonnen und ist weltweit 76x Gold- und 146x Platin-zertifiziert.


Alessia Cara - The Pains of Growing

Erscheinungstermin: 30. November 2018

Bei der Bambi Verleihung 2018 verzauberte sie mit ihrer Live-Performance das Publikum und legt nun ihr zweites Album "The Pains Of Growing" vor! Alessia Cara zählt seit ihrer Debüt-Single "Here" zu den spannendsten und talentiertesten Newcomern! Sie singt, sie schreibt ihre Songs, sie komponiert, sie musiziert und ist dabei gerade erst süße 22 Jahre jung. Doch in Schubladen stecken lässt sich die Kanadierin nicht! "The Pains Of Growing" beleuchtet die vielen Seiten des Erwachsenwerdens, der ersten Liebe, Familienbeziehungen und den Erkenntnissen über sich selbst. Die Songs wurden von Alessia Cara im Alleingang geschrieben. Soeben feierte das Video zu "Not Today" Premiere und folgt auf die Single "Trust My Lonely".

Ein unglaubliches Jahr liegt hinter Alessia Cara. Mit ihrem Debütalbum "Know-It-All" und den Singles "Here" und "Scars To Your Beautiful" hat sie weltweit den Durchbruch geschafft, wurde mit Edelmetall und Platz 1 der Radiocharts belohnt und hat rund um den Globus mit ihren Live-Shows begeistert. Gemeinsam mit Logic veröffentlichte sie die Single "1-800-273-8255" und performte den Song auch live bei den Grammy Awards, wo sie selbst mit einem Award ausgezeichnet wurde.


Mark Forster - LIEBE

Erscheinungsdatum: 16. November 2018

Liebe: Was ist das? Wie singt man darüber? Kann man überhaupt darüber singen? Oder ist das nicht ein Gefühl, das zu groß und zu reich und zu unfassbar ist, um in Worte gefasst zu werden? Liebe: Vielleicht ist das auch etwas, das man am besten beschreibt, indem man es umschreibt. Oder indem man davon singt, wie es ist, wenn es fehlt. „Überall hab ich gesucht / und jede Option hab ich untersucht / doch ich seh nichts / ich find nichts / das wichtiger ist.“ So singt Mark Forster in seinem neuen Lied „LIEBE“. Liebe: Das ist eben das, was bleibt, wenn man alles andere weglässt, was im Leben nicht wirklich zählt.

„LIEBE“: So heißt auch das neue Album von Mark Forster, das am 16. November erscheint. „LIEBE“: das ist ein Album, das wirklich zählt. Es ist das Nachfolgewerk zu dem epochalen „Tape“ aus dem Jahr 2016, einer der prägendsten und erfolgreichsten deutschen Pop-Platten der letzten Dekade. Über 400.000 Mal hat „Tape“ sich verkauft – Doppel-Platin –, und Lieder wie „Chöre“ und „Wir sind groß“ klingen uns noch immer im Ohr.

„LIEBE“ schließt umstandslos daran an – und ist doch noch wahrhaftiger, bewegender, größer. Mark Forster schreibt immer noch die tollsten Popsongs, die man sich wünschen möchte. Er ist ein Meister der musikalischen Unmittelbarkeit, der funkelnden Melodien und spannungsreichen dramaturgischen Schlenker – das hat er schon mit der ersten Single-Auskopplung aus dem neuen Album, „Einmal“, bewiesen. Doch klingen seine Songs nie schlicht oder einander ähnlich, dazu ist Mark Forster zugleich zu neugierig, offen und unruhig.

Auf „LIEBE“ gibt es schöne schlichte Lieder mit akustischer Gitarrenbegleitung ebenso zu hören wie opulente Hymnen mit dramatischen Streichern; letztere hat wieder Rosie Danvers arrangiert, die durch ihre Arbeit mit Adele bekannt geworden ist. Gleich das erste Stück „Comeback“ überfällt einen aber auch mit aufgeregt übersteuerten Synthies und einem schön fies gegniedelten Gitarrensolo; „Danke danke“ ist ein hinternkickendes Funk-Stück mit einer besonders lässigen Rap-Einlage von Sido; durch „Irgendwann Happy“ ziehen noch einmal die sommerlich duftenden Rhythmen des Tropical House. „Ich bin ein musikalischer Abenteurer“, sagt Mark Forster von sich, „das ist auch der Grund, warum ich Popsongs schreibe!“ Denn keine andere Musik ist für ihn so offen und frei wie der Pop: „Es gibt ein bis zwei Regeln: Der Song dauert dreieinhalb Minuten, und es ist nicht schlecht, wenn er einen Refrain hat. Aber ansonsten ist alles erlaubt. Alles!“ Da ist es mit Popsongs nicht anders als in der Liebe.

„LIEBE“ ist in London, Florenz und Berlin entstanden. Und in Uganda: Den Refrain von „Einmal“ singt der African Children’s Choir, der berühmteste afrikanische Kinderchor. Mark Forster hat ihn über eine Doku auf Netflix entdeckt, „und ich wusste sofort, mit denen muss ich arbeiten, ich will diesen afrikanischen Chor-Vibe in meiner Musik, darum bin ich mit meinem Team nach Entebbe geflogen“. Auf dieser Reise hat er auch zwei der größten ugandischen Popstars getroffen, Maro und Maurice. Zu dritt sind sie spontan ins Studio gegangen und haben ein Stück eingespielt, „Chip In“, einen wunderbar entspannten und zugleich intensiven Reggae-Rap-Track auf Deutsch, Englisch und in der Bantusprache Luganda. Ein Treffen der Kulturen und Stimmen, gleichberechtigt, respektvoll: Auch das kann ein Ausdruck von Liebe sein.

„LIEBE“ ist polyglott, reich, verspielt und voller Überraschungen; man hört eine Vielzahl von Stilen, Orten und Inspirationen. Aber nichts wirkt hier austauschbar oder beliebig – und das nicht nur, weil die Stimme Mark Forsters, seine Intonation und sein Vibe so charismatisch und unverwechselbar sind. „LIEBE“ ist vor allem ein sehr wahrhaftiges Album; ein Album, das von persönlichen Gegenständen und Geschichten handelt. „Die neuen Lieder sind so nahe an mir dran wie noch nie“, sagt er, „ich singe ganz konkret über mein Leben. Ich erzähle total von mir; man könnte fast sagen, das ist eine autobiografische Platte.“

„Liebe“, sagt Mark Forster: „Das war das Thema, das mich in den letzten Jahren am meisten beschäftigt hat. Ich hab viel über mich und meine Herzenssituation nachgedacht, über mich und meine Freunde, über mich selbst und meine Familie.“ So ist dies ein Album voller Liebeslieder geworden – doch sind das Liebeslieder, die so gar nicht dem überkommenen Junge-trifft-Mädchen oder Junge-verlässt-Mädchen-Klischee entsprechen.

Die Liebe, um die es hier geht, das ist auch: die Liebe, die man für seine besten Freunde empfindet. Oder: die Liebe zu dem eigenen Vater. Von ihr und für ihn singt Mark Forster in „Genau wie du“: einem beim ersten Hören erst ganz einfach wirkenden Song, der aber so lyrisch komplex und emotional reich ist wie wenig anderes, was er bisher aufgenommen hat. „Viele Songs handeln von Menschen, die mir nahestehen“, sagt Mark Forster. „Es gibt aber auch welche, die von mir selbst handeln. Von Dingen, die ich falsch oder richtig gemacht habe. Und wenn man so über sich nachdenkt, dann ist das ja auch eine liebevolle Herangehensweise an sich selbst. Man gesteht sich viel zu selten ein, wer man eigentlich ist. Aber immer, wenn man sich das mal erlaubt, dann ist man liebevoll sich selbst gegenüber.“

„LIEBE“ handelt von der Liebe in allen Erscheinungsarten. Aber das Wort „Liebe“ selbst spielt gar keine besondere Rolle, sogar im Titelsong wird es eher versteckt als gesungen. Und das ist exemplarisch für den ganzen Stil dieses neuen Albums: „LIEBE“ ist nicht nur Mark Forsters bisher wahrhaftigstes Werk; es zeigt ihn auch auf dem Höhepunkt seiner lyrischen Kunst. Er kann nun von Dingen singen, ohne sie immer beim Namen nennen zu müssen; er hat die Unmittelbarkeit seiner Musik um ein Erzählen in Andeutungen und Assoziationen bereichert. Wir wissen, was er meint, auch wenn er es nicht sagt.

„LIEBE“: Das ist das Werk eines Künstlers, der sich selber erkannt hat und der jetzt noch besser weiß, warum die Menschen sich in ihm wieder erkennen. „LIEBE“: Das ist Musik für alle und jeden; und so wie er als Künstler nun zu jedem Menschen zu sprechen vermag, ist Mark Forster zu einem wahrhaft einzigartigen Künstler geworden.


Take That - Odyssey

Erscheinungstermin: 23. November 2018

Take That sind die erfolgreichste Boyband der britischen Chartgeschichte. Sie haben bereits acht Brit Awards gewonnen und mehrfach den Rekord für die am schnellsten ausverkaufte Tour Großbrittaniens gebrochen. In insgesamt 14 Ländern haben sie zusammen 120 Platin- und 38 Gold-Zertifizierungen erhalten.

Nun lassen Take That 30 Jahre Bandgeschichte mit einem Best-Of-Album der besonderen Art Revue passieren. Auf "Odyssey" erscheinen vergangene Hits wie "Pray", "Everything Changes", "How Deep Is Your Love" und "Love Ain't Here Anymore" in neuem Gewand - produziert vom britischen House-Produzenten Stuart Price, der schon mit Größen wie Madonna, Kylie Minogue, Pet Shop Boys und The Killers zusammengearbeitet hat. Neben den bekannten Hits gibt es aber auch vier neue Tracks, auf die Fans sich freuen können.


RITA ORA - PHOENIX

Erscheinungsdatum: 23. November 2018

Am 23. November 2018 veröffentlichte Superstar Rita Ora ihr mit Hochspannung erwartetes neues Album “Phoenix”, inklusive ihrer aktuellen Hit-Single “Let You Love Me” – dieser Track wurde von Rita selbst mitgeschrieben und ist eine Pop-Hymne, in der die 27-Jährige ihre Unsicherheiten in einer neuen Beziehung offenbart. Es ist einer von Ritas bislang intimsten Tracks, der sich hierzulande auf Platz 1 der Airplay-Charts (GfK Single Charts Peak 12) katapultierte. br>
"Musik zu erschaffen und zu performen ist für mich eines der befreiendsten Gefühle. Dieses Album ist mir eine absolute Herzensangelegenheit und es war wichtig für mich, es auf meine Weise zu machen" , sagte die Britin dem Rolling Stone über ihr zweites Album, das unter anderem die bereits veröffentlichten Hit-Singles "Anywhere", "Your Song","Girls" und "Let You Love Me" enthält. br>
Außerdem überzeugt “Phoenix” mit prominenten Gästen wie Liam Payne, Rudimental, Cardi B, Bebe Rexha oder Charli XCX. br>
“Ich bin so stolz auf dieses Album und gespannt allen zu zeigen, woran ich gearbeitet habe. Ein riesiges Dankeschön an alle, die Teil meiner musikalischen Reise waren”, so Rita in einer Nachricht an ihre Fans. br>
Hinter Rita Ora liegen bedeutsame anderthalb Jahre, in denen sie unter anderem eine ausverkaufte Europatour und einen unglaublichen Konzertsommer mit über 33 Live-Dates vor Millionen von Fans spielte und mit ihren fünf letzten Singles weltweit über 1,3Milliarden Spotify-Streams sammelte. Allein ihr globaler Hit „Your Song“, geschrieben von Ed Sheeran und Steve Mac, kommt auf über 352 Millionen Streams und ist auch ansonsten ihr bisher größer Hit in Europa. In Deutschland kam „Your Song“ auf Platz 13der Single-Charts und hat mittlerweile Platin-Status. br>
Im August folgte der weltweite Top-10-Hit „Lonely Together“, eine Kollaboration mit Avicii. Ihre letzten Oktober veröffentlichte Single „Anywhere“ hat Gold-Status inDeutschland. br>
Rita Ora hat bis heute atemberaubende sieben Millionen Singles verkauft, 12 Top-Ten-Hits gelandet (von denen sieben Platinstatus haben und sieben Gold-veredelt sind) und legte gleich mit ihrem Debütalbum eine #1 in den UK-Charts hin. Seitdem hat sie ihren Ruf als einer der erfolgreichsten UK-Popacts des letzten Jahrzehnts zementiert. br>
Im Frühjahr 2019 begibt sich Rita Ora auf Welttournee. Im Rahmen ihrer ‚Phoenix World-Tour 2019“ kommt sie auch für zwei Konzerte nach Deutschland:
Phoenix-World-Tour 2019
26.04. Köln, Palladium
27.04. München, Zenith


RADIO SALÜ Programm


Weitere Themen


Werbung

Werbung

Spezialistentipp
Spezialistentipp
Spezialistentipp
Spezialistentipp

Werbung

DAS BAD MERZIG
Erleben Sie Wasserwelten des Wohlfühlens
www.das-bad-merzig.de»

saarlaender-in-aller-welt

Mitglied werden!

Saarländer in
aller Welt

RADIO SALÜ vereint alle Saarländer – egal, wo sie sind. Wir suchen so viele Saarländer wie es geht. Aber nicht die beheimateten Saarländer, sondern die Ausgewanderten!Alle Infos

Wetter
Saarland

Montag
-4-2°

Dienstag
-4-3°

Mittwoch
-2-2°

Donnerstag
-3-2°

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK, verstanden!
Datenschutzinformationen