Seite wird geladen...
Diese Website funktioniert mit JavaScript

Impressum / Datenschutzbestimmungen


Nachhaltige Fertighäuser: Ökologisch bauen und wohnen




Das Thema Nachhaltigkeit ist mittlerweile auch beim Bau von Fertighäusern angekommen. Bestimmte Unternehmen aus der Branche errichten für Sie ein umweltfreundliches Zuhause, ohne dass Sie dafür selber Hand anlegen müssen. Vom einfachen Bungalow bis zur luxuriösen Villa lassen sich verschiedene nachhaltige Gebäude aus natürlichen Materialien und per energieeffizienter Bauweise realisieren.

Welcher Gebäudetyp darf es sein?

Nachhaltige Fertighäuser werden in der Regel durch eine Leichtbauweise errichtet. Sie basieren häufig auf Strukturen aus Holz, da es sich dabei um einen nachwachsenden Rohstoff handelt und das Material eine Reihe von Vorteilen für das Gebäudeklima bringt. Die Konstruktion erfolgt anhand von stabilisierten Holzrahmen, die mithilfe von Querstreben verstärkt und im Anschluss mit umweltfreundlichem Dämmmaterial gefüllt werden. Die äußere Verkleidung lässt durch die Anbringung von Gipswerkstoffen und Holzplatten gestalten. Mit der Leichtbauweise können verschiedene Gebäudetypen errichtet werden. Alternativ lässt sich ein nach skandinavischer und kanadischer Art geschaffenes Blockhaus mittels Holzmassivbauweise verwirklichen. Hier bestehen die Wände aus übereinanderliegenden Holzstämmen. Mit den Bauweisen können unterschiedliche Öko-Fertighäuser realisiert werden:

• Einfamilienhäuser
• Mehrfamilienhäuser
• Stadtvillen
• Bungalows
• Tiny Houses

Der Bungalow ist neben einem flexibel gestaltbaren Einfamilienhaus und mehrstöckigen Mehrfamilienhaus eine beliebte Wahl für nachhaltige Fertighäuser. Dabei handelt es sich um einen kompakten, eingeschossigen Bau, der leicht an energieeffiziente Standards angepasst werden kann. Bungalows punkten durch eine verhältnismäßig kostengünstige Errichtung und eine einfach zu realisierende Barrierefreiheit. Sie können mit umweltfreundlichen Materialien isoliert und energieeffizient ausgestattet werden. Ist das verfügbare Grundstück überschaubar, empfiehlt sich dieser Gebäudetyp . In puncto Wohnlichkeit müssen Sie zudem keine Abstriche machen.

Was zeichnet ein Öko-Fertighaus aus?

Beim Errichten von ökologischen Wohnhäusern steht vor allem die Verwendung natürlicher und erneuerbarer Baustoffe im Vordergrund. Neben Holz können umweltschonende Dämmmaterialien wie Lehm und Stroh und nachhaltige Werkstoffe aus Seegras, Rohrkolben, Schilf und sogar Popcorn in Betracht gezogen werden. Diese Materialien beinhalten keine Schadstoffe, was sich zudem positiv auf das Wohn- und Raumklima auswirkt. Bei einem Öko-Fertighaus fällt der CO2-Fußabdruck signifikant geringer aus im Vergleich zum herkömmlichen Hausbau mit Beton. Dieser Baustoff gilt als regelrechter Umweltschädling und hat im nachhaltigen Gebäude nichts zu suchen. Ein klimafreundliches Haus aus Holz glänzt hingegen mit verschiedenen Pluspunkten:
• es trägt zur Bindung von CO2 bei
• für die Errichtung lassen sich dank nachhaltiger Aspekte Fördermittel von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in Anspruch nehmen
• der Werkstoff besitzt optimale wärmeisolierende Eigenschaften, was zu einer Senkung der Heizkosten führen kann
• es erzeugt keine unangenehmen Gerüche und weist schalldämmende Vorzüge auf
Wenn Sie sich für ein Fertighaus aus Holz entscheiden, profitieren Sie also von einer Reihe an Vorteilen. Damit auch das Wohnen und Leben umweltfreundlicher erfolgt, können Sie diese sofort umsetzbaren Maßnahmen beherzigen.

Kosten für ein nachhaltiges Fertighaus

Für ein nachhaltiges Einfamilienhaus mit durchschnittlicher Größe inklusive Grundstück sollten Sie mit Kosten um die 500.000 Euro rechnen. Der Preis für einen normalen Bungalow mit 80 Quadratmetern Grundfläche beginnt bereits bei weniger als 200.000 Euro, wobei die Grundstückskosten und Ausgaben für Außenanlagen exkludiert sind.

Fazit
Die Nachhaltigkeit eines Fertighauses hängt von den verwendeten Materialien, der Bauweise und der Energieversorgung ab. Mit Holz lassen sich umweltfreundliche Gebäude realisieren, die kostengünstig sind und mit einem optimalen Raumklima punkten.

14.11.2023

 

Weitere Artikel:

Alle "Tipps-und-Tricks"-Artikel wurden dem Unternehmen von einen Sponsoringpartner zur Verfügung gestellt. Die Inhalte sind redaktionell nicht aufgearbeitet worden.

Warm und funktional durch den Winter - von Kopf bis Fuß gegen die Kälte gewappnet
Die Bedeutung von Krypto-Staking als alternative Einnahmequelle für Investoren
Secondhand und Luxus kombinieren - so einfach geht's!
Darum lohnt sich ein Wassertest
Kostenlose Kreditkarten von Banken: lohnen sie sich wirklich?
Karneval für Kinder: Sichere und spaßige Verkleidungsideen
Alt und einsam? Tipps gegen die soziale und gesellschaftliche Isolation
Immobilienstandorte mit Potenzial und Kultur: Diese Städte haben es in sich
Praktische Tipps für gelungene Kommunikation mit Hörverlust
Das Wochenbett – 3 Tipps für frischgebackene Eltern
Lifestyle und Kultur auf Dänisch
Welchen Einfluss das Wetter auf Allergien hat: Das sollten Menschen mit Allergien wissen
Nachhaltige Fertighäuser: Ökologisch bauen und wohnen
Stressreduktion im Alltag: 5 einfache Schritte zum Entschleunigen
Server-Grundlagen: Von Shared Hosting bis zum Dedicated Server
Tiny House – was baurechtlich zu beachten ist
Die besten Apps im Windows-Store: Ein Überblick
WordPress-Agentur für den E-Commerce: Welche Dienstleistungen bietet eine professionelle WordPress-Agentur?
Der Handyvertrag der Zukunft – ein Gedankenspiel
Die Bedeutung regelmäßiger Symptom-Checks für die Gesundheit
CBD-Gras – Tipps und Wissenswertes
Vom Hochbeet bis zum Gartenpavillon: DIY-Ideen mit Doppelstegplatten
Die perfekte Nebeneingangstür - Materialien, Sicherheit und Größen
Wein professionell und gewerblich lagern: Darauf sollte geachtet werden
Klein, aber effektiv: Wie ein 2000 Euro Kredit Ihnen helfen kann
Tischkalender individuell gestalten - perfektes Geschenk für die Familie
Schritt-für-Schritt-Anleitung: Wie man ein Betriebssystem auf einem neuen PC installiert
Freizeitbeschäftigungen zum Abschalten
Für einen gesunden Teint sorgen
Zukunft für den Handel im Saarland
Die Nutzung von KI für Reisen steigt um 3105 %, doch welche Fragen sollte man (nicht) stellen?
Nachhaltig unterwegs – Upgecycelte Fahrräder als Beitrag zur umweltfreundlichen Mobilität
Versicherungsmakler im Saarland gesucht? Diese Tipps helfen Euch dabei!
Warum herkömmliche Gästebücher passé sind: Neue Trends bei Firmenevents
Geld sparen beim Smartphone-Tarif – so einfach gelingt es die Kosten zu senken!
Moderne Lösungen für historische Häuser - Anwendung von Oknoplast PVC-Fenstern & -Türen
(gesponsert)
E-Shisha: Der Aufstieg der tabakfreien Alternative zum Rauchen
Pool selber bauen: Tipps und Ideen
Ratschläge für den Camping-Sommer
Beziehung beleben und Leidenschaft neu entfachen - mit diesen Tipps klappt es!
Made in Germany
Wie finde ich den richtigen Arzt?
Von der Fiedel bis zur perfekten Akustik: Wie sich die Musik entwickelt hat
Erstes Date: 7 Tipps rund um den Sex
Diagnose Nagelpilz – was gegen die Krankheit hilft
Ihre Persönlichkeit entscheidend - warum ein individueller Ausdruck beim Webdesign entscheidend ist
3 einfache Gewohnheiten, um Ihre Gesundheit mit Hilfe von CBD zu verbessern
Sanieren statt renovieren: Mit diesen Maßnahmen machen Sie Ihr Zuhause fit für die Zukunft
Wie Sie Ihr Wohnzimmer modern und gemütlich gestalten
Dir kommt das spanisch vor? Schön zu wissen, was typisch Spanien ist
Trend Fertighäuser – Kosten und Besonderheiten
Auf was sollte man bei einem Betriebsausflug achten?

 

RADIO SALÜ Programm


SALÜ Shortcuts

Wetter
Blitzernews
Verkehr
Kontaktboard
Jobbörse
Fotogalerie
Weggehtipps
Chat
Sternenregen
SALÜ Bonus

Weitere Themen


Werbung

Werbung

Spezialistentipp
Spezialistentipp

Werbung

CLASSIC ROCK RADIO
Die besten Rocksongs für das Saarland
www.classicrock-radio.de»

saarlaender-in-aller-welt

Alexa-Skill

Alexa, spiele RADIO SALÜ

Alle Infos

Wetter
Saarland

Donnerstag
0-11°

Freitag
2-10°

Samstag
7-11°

Sonntag
4-6°