Seite wird geladen...
Diese Website funktioniert mit JavaScript

Impressum / Datenschutzbestimmungen


Erstes Date: 7 Tipps rund um den Sex



unsplash.com © Karsten Winegeart

Das erste Date steht sinnbildlich dafür, einen Menschen auf verschiedene Arten näher oder intimer kennenzulernen. Dabei spielt es nicht einmal eine Rolle, ob es sich um ein klassisches amouröses Date handelt oder eines, das ganz gezielt mit einer Escort-Lady eingefädelt wurde: In beiden Fällen gibt es rings um die schönste Nebensache einiges zu wissen und zu beachten. Nicht nur, damit es überhaupt zu vergnüglichen Zweisamkeiten kommt, sondern vor allem, damit den ersten Malen eventuell noch weitere folgen können.

1. Alles kann, nichts muss

Wer mit dem Gedanken in ein Date hineingeht, dass es auf jeden Fall zu Sex kommen würde oder gar müsse, der wird mitunter nicht nur sich selbst enttäuschen, sondern sein Gegenüber vor den Kopf stoßen.
Ja, bei ausreichender Sympathie und sexueller Anziehungskraft wird sich die Sache mitunter ins Bett verlagern. Ob das jedoch bei diesem ersten Date der Fall sein wird, sollte absolut offenbleiben. Nicht einmal die Hälfte aller Männer und Frauen findet Sex beim ersten Date in Ordnung. Selbst, wenn man es anders sieht, wäre es falsch, davon auszugehen, der Partner würde ebenso denken.

2. Das Zuhause dennoch vorbereiten

Es muss beim ersten Date nicht zu Sex kommen. Es kann aber geschehen – völlig gleich, wie sehr man ursprünglich noch damit warten wollte. Denn bekanntlich hört Sympathie ebenso wenig aufs Gehirn wie die Libido.
Dementsprechend ist es nur folgerichtig, das eigene Zuhause für diese Situation vorzubereiten. Schlicht, damit es, wenn es dazu kommt, einen möglichen Ort gibt und niemand spontan überlegen muss, wohin man sonst gehen könnte.

Das heißt:

1. Die Wohnung aufräumen und reinigen, Bett frisch beziehen.

2. Dinge verstecken, von denen das Date jetzt noch nichts erfahren soll.

3. Eine vernünftige, sexpositive Playlist zusammenstellen und ein passendes Abspielgerät vorbereiten.

4. Für das Date ein Badetuch, Zahnbürste und Ähnliches bereitlegen.
Sprich, wenn bei dem Treffen klar wird, dass es prickelt, sollte die obligatorische Frage „zu mir oder zu dir?“ nicht mit dem Gedanken an eine etwas chaotische Single-Wohnung verworfen werden müssen.

3. Keine ungewohnten Maßnahmen betreiben

Eine alte Regel besagt, sowohl zu Dates als auch Bewerbungsgesprächen solle man nur Kleidungsstücke tragen, die man schon kennt und von denen man weiß, dass sie bequem sind. Dieser Tipp ist grundsätzlich richtig, um verschiedene Malheure zwischen reißender Hosennaht und zu transparenter Bluse zu vermeiden. Allerdings endet die Weisheit längst noch nicht bei der Kleidung.
Stichwort Körperpflege: Viele Singles übertreiben es damit vor Dates; insbesondere beim Griff zu Rasierklingen und verschiedenen Pflegemitteln. Nicht falsch verstehen, dies ist vor allem ein Plädoyer dagegen, nur für ein Date völlig neue Dinge auszuprobieren. Wer beispielsweise nur dafür erstmalig oder seit vielen Monaten einen Rasierer im Intimbereich ansetzt, muss damit rechnen, schon wenige Stunden später (also dann, wenn es beim Date ernst werden könnte) von Rötungen, Rasierpickelchen und ähnlichen Problemen befallen zu werden.
Summa summarum heißt das: Vor dem Date nur das tun, was man sowieso immer macht, dann sind unschöne Überraschungen ausgeschlossen.

4. Druck abbauen

Zu viel Lust kann durchaus das rationale Denken beeinträchtigen. Wenn das Date sehr gut verläuft, kann es insbesondere bei seit längerer Zeit sexlosen Singles zu Situationen kommen, in denen der Spaß schneller wieder vorbei ist, als beiden Seiten lieb ist – nein, nicht nur auf Männer bezogen.
Bis heute gilt daher eine weitere Weisheit ebenso ungebrochen: Vor einem Date ist es sowohl für Männer als auch Frauen unbedingt angebracht, sich selbst zu befriedigen.
Das hat zwei Auswirkungen:

1. Es sinkt die Gefahr, aufgrund von hochkochender Lust die Vernunft über Bord zu werfen.

2. Wenn es zum Sex kommt, ist die Ausdauer etwas größer und man kann sich besser auf sein Gegenüber konzentrieren.

Idealerweise sollte diese Form der „Einsamkeit“ höchstens einige Stunden vor dem Date zelebriert werden – etwa, bevor es ins Bad geht, um sich fertig zu machen.

5. Verhütungsmittel bereithalten

Für viele Menschen ist es vor einem Date ein ähnlicher Automatismus wie frische Unterwäsche und Zähneputzen: Neue Kondome besorgen und entweder zuhause oder gleich in der Tasche verstauen. Allerdings zeigen nicht zuletzt die leider steigenden Zahlen von sexuell übertragbaren Krankheiten, wie viele Menschen offenbar diesen Automatismus etwas vergessen haben.
Daher an dieser Stelle eine eindringliche Bitte der Vernunft wegen: Sex beim ersten Date ist völlig okay. Und der Gedanke an Geschlechtskrankheiten mag ein völliger Lustkiller sein. Dennoch sollte die eigene Gesundheit diktieren, so lange Kondome zu nutzen, bis beide Partner einen aktuellen Test nachweisen können.

Alles andere wäre schlicht unverantwortlich und egoistisch. Übrigens wäre es ebenso egoistisch, das Thema Verhütung auf den Partner abzuwälzen. Wenn beide Kondome dabeihaben, ist schließlich mehr möglich – und häufiger.


6. Keine zu hohen Erwartungen haben

Was macht wirklich guten Sex aus? Es sind vor allem Faktoren wie gegenseitige Hingabe, Vertrauen, ein eingespieltes Paar zu sein. All das ist bei einem ersten Date noch nicht der Fall. Es handelt sich, vereinfacht gesprochen, um zwei Menschen, die erst einmal nur wissen, wie Sex generell funktioniert.
Mag sie es lieber langsam oder schnell? Liegt er lieber unten oder oben? Beim Sex gibt es nicht nur zahlreiche Variablen, sondern jeder Mensch hat dabei andere Vorlieben – selbst, wenn man ausschließlich beim Thema „Blümchensex“ bleibt.
Und weil beide schlicht noch keine Gelegenheit hatten, sich im Bett näher kennenzulernen, wird es praktisch immer auf „Standardsex“ hinauslaufen. Der kann durchaus gut sein, teilweise sogar großartig. Dennoch sollte niemand erwarten, dass sein Gegenüber gleich bei den ersten Malen automatisch die richtigen Knöpfe drückt.
Sowas kann erst mit der Zeit kommen – und nur dann, wenn beide miteinander vertraut genug sind, um sich ihre sexuellen Vorlieben und Abneigungen gegenseitig detailliert zu verraten.

7. Nichts ohne Absprache tun

Wir leben in einer Zeit, in der es tatsächlich ein Phänomen wie „Stealthing“ gibt – Männer, die beim Sex heimlich das Kondom abziehen. Nicht ohne Grund macht man sich damit seit einigen Jahren strafbar, denn diese Handlung stellt einen Gipfel der Übergriffigkeit dar, der zurecht mit einer handfesten Vergewaltigung gleichgesetzt wird.
Doch auch unterhalb einer solchen Handlung gibt es vieles, was beim ersten Sex übergriffig sein kann – selbst, wenn es im weiteren Verlauf einer Partnerschaft völlig okay wäre.

Naturgemäß kommt es darauf an, was zwei Menschen diesbezüglich als Grenze empfinden und was nicht. Dennoch sollte man sich schlicht vor jeder Handlung fragen, ob es wirklich okay wäre, dies beim allerersten Sex zu tun. Viele Frauen beispielsweise benötigen für aktiven wie passiven Oralsex etwas mehr Vertrauen oder Kennenlernzeit. Ebenso möchte vielleicht nicht jeder Mann gleich beim ersten Mal Dirty Talk zu hören bekommen.

Erneut spricht all dies für eine vorsichtige Herangehensweise: Zärtlicher Blümchensex, bei dem alle Beteiligten vor allem die Lust des anderen im Sinn haben. Wer so an die Sache herangeht, erlebt vielleicht beim ersten Date nicht den Sex seines Lebens. Er legt jedoch unbedingt ein Fundament für viele weitere Abenteuer mit dieser Person.

19.04.2023

 

Weitere Artikel:

Alle "Tipps-und-Tricks"-Artikel wurden dem Unternehmen von einen Sponsoringpartner zur Verfügung gestellt. Die Inhalte sind redaktionell nicht aufgearbeitet worden.

Trendsport Hyrox: Tipps zur Vorbereitung auf die erste Fitness-Challenge
CBD bei Heuschnupfen?
Camu Camu- Das Kraftpaket aus dem Amazonas
CBD-Produkte: Eine Welt jenseits der Mythen
In Costa Rica Urlaub machen: Das sind die beliebtesten Regionen und Must-Sees
Urlaub für Weinliebhaber: Ein Führer zu den besten Erlebnissen
Moderne Wohnkultur: Wie hochwertiger Sicht- und Sonnenschutz Ihr Zuhause transformieren kann
Tipps für den Urlaub in den Dolomiten
In PV-Anlage investieren - so zahlt es sich aus
Tipps und Tricks für den ersten Winterurlaub in den Alpen
Kauf von CBD-Blüten: Deshalb floriert der Kauf von CBD-Blüten
Warm und funktional durch den Winter - von Kopf bis Fuß gegen die Kälte gewappnet
Die Bedeutung von Krypto-Staking als alternative Einnahmequelle für Investoren
Secondhand und Luxus kombinieren - so einfach geht's!
Darum lohnt sich ein Wassertest
Kostenlose Kreditkarten von Banken: lohnen sie sich wirklich?
Karneval für Kinder: Sichere und spaßige Verkleidungsideen
Alt und einsam? Tipps gegen die soziale und gesellschaftliche Isolation
Immobilienstandorte mit Potenzial und Kultur: Diese Städte haben es in sich
Praktische Tipps für gelungene Kommunikation mit Hörverlust
Das Wochenbett – 3 Tipps für frischgebackene Eltern
Lifestyle und Kultur auf Dänisch
Welchen Einfluss das Wetter auf Allergien hat: Das sollten Menschen mit Allergien wissen
Nachhaltige Fertighäuser: Ökologisch bauen und wohnen
Stressreduktion im Alltag: 5 einfache Schritte zum Entschleunigen
Server-Grundlagen: Von Shared Hosting bis zum Dedicated Server
Tiny House – was baurechtlich zu beachten ist
Die besten Apps im Windows-Store: Ein Überblick
WordPress-Agentur für den E-Commerce: Welche Dienstleistungen bietet eine professionelle WordPress-Agentur?
Der Handyvertrag der Zukunft – ein Gedankenspiel
Die Bedeutung regelmäßiger Symptom-Checks für die Gesundheit
CBD-Gras – Tipps und Wissenswertes
Vom Hochbeet bis zum Gartenpavillon: DIY-Ideen mit Doppelstegplatten
Die perfekte Nebeneingangstür - Materialien, Sicherheit und Größen
Wein professionell und gewerblich lagern: Darauf sollte geachtet werden
Klein, aber effektiv: Wie ein 2000 Euro Kredit Ihnen helfen kann
Tischkalender individuell gestalten - perfektes Geschenk für die Familie
Schritt-für-Schritt-Anleitung: Wie man ein Betriebssystem auf einem neuen PC installiert
Freizeitbeschäftigungen zum Abschalten
Für einen gesunden Teint sorgen
Zukunft für den Handel im Saarland
Die Nutzung von KI für Reisen steigt um 3105 %, doch welche Fragen sollte man (nicht) stellen?
Nachhaltig unterwegs – Upgecycelte Fahrräder als Beitrag zur umweltfreundlichen Mobilität
Versicherungsmakler im Saarland gesucht? Diese Tipps helfen Euch dabei!
Warum herkömmliche Gästebücher passé sind: Neue Trends bei Firmenevents
Geld sparen beim Smartphone-Tarif – so einfach gelingt es die Kosten zu senken!
Moderne Lösungen für historische Häuser - Anwendung von Oknoplast PVC-Fenstern & -Türen
(gesponsert)
E-Shisha: Der Aufstieg der tabakfreien Alternative zum Rauchen
Pool selber bauen: Tipps und Ideen
Ratschläge für den Camping-Sommer
Beziehung beleben und Leidenschaft neu entfachen - mit diesen Tipps klappt es!
Made in Germany
Wie finde ich den richtigen Arzt?
Von der Fiedel bis zur perfekten Akustik: Wie sich die Musik entwickelt hat
Erstes Date: 7 Tipps rund um den Sex
Dir kommt das spanisch vor? Schön zu wissen, was typisch Spanien ist
Trend Fertighäuser – Kosten und Besonderheiten
Auf was sollte man bei einem Betriebsausflug achten?

 

RADIO SALÜ Programm


SALÜ Shortcuts

Wetter
Blitzernews
Verkehr
Kontaktboard
Jobbörse
Fotogalerie
Weggehtipps
Chat
Sternenregen
SALÜ Bonus

Weitere Themen


Werbung

Werbung

Spezialistentipp
Spezialistentipp

Werbung

CLASSIC ROCK RADIO
Die besten Rocksongs für das Saarland
www.classicrock-radio.de»

saarlaender-in-aller-welt

Alexa-Skill

Alexa, spiele RADIO SALÜ

Alle Infos

img
Alle Channel

Wetter
Saarland

Samstag
2-10°

Sonntag
1-8°

Montag
-1-9°

Dienstag
0-10°