Seite wird geladen...
Diese Website funktioniert mit JavaScript

Impressum / Datenschutzbestimmungen


Trend Fertighäuser – Kosten und Besonderheiten



Der Anteil von Fertighäusern an Neubauten in Deutschland ist so hoch wie noch nie. Fast ein Viertel aller Bauherren entscheiden sich für Fertighäuser. Das hat natürlich seine Gründe. Fertighäuser überzeugen durch eine kürzere Bauzeit im Vergleich zu Massivbauten. Zudem kann man mit Fixkosten planen. In der Planungsphase erhält man in Musterhäusern bereits einen ersten Eindruck davon, wie das Haus später aussehen kann. Auch wenn Fertighäuser heutzutage individuell gestaltet werden können, bringt es Vorteile mit sich, dass sich Grundriss und Haustechnik bereits vielfach bewährt haben.

So viel kostet ein Fertighaus

Wie viel ein Haus letztendlich kostet, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Der eine möchte durch das Einbringen von Eigenleistungen Geld sparen, der andere entscheidet sich für eine schlüsselfertige Immobilie. Auch durch unterschiedliche Ausstattungen und Energiestandards variieren die Fertighauspreise. Grob gesagt, bekommt man ein Fertighaus in einfachster Ausstattung bereits ab 2.000 Euro pro qm, nach oben hin sind wie immer keine Grenzen gesetzt. Je weniger individuelle Wünsche man einfließen lässt, desto mehr kann man sich an den aufgerufenen Preisen der Hersteller orientieren. Alle vereinbarten Leistungen werden in der Bau- und Leistungsbeschreibung festgehalten. Diese wird Teil des Kaufvertrags und sollte genau geprüft werden. Oft ist nicht nur entscheidend, was enthalten ist, sondern gerade das, was gegebenenfalls fehlt und zusätzliche Kosten verursachen kann.

Das macht ein Fertighaus aus:

Besonders auffällig ist, dass Fertighäuser eine sehr kurze Bauzeit haben. Das liegt daran, dass die Hersteller die einzelnen Bauelemente industriell in Produktionshallen vorfertigen lassen und vor Ort am eigentlichen Grundstück nur noch der Aufbau erfolgt. Dabei bedienen sich Fertighaushersteller oft an eigenen Handwerkern oder Subunternehmern, die mit der Errichtung vertraut sind. Das Objekt wird entweder auf einer Bodenplatte oder einem Keller errichtet. Oft werden Fertighäuser aus Holz errichtet, es sind aber auch andere Baustoffe wie Beton oder Blähbeton möglich. Da die einzelnen Bauelemente weitestgehend immer gleich sind, spart dies durch die Serienproduktion Kosten. Individuelle Wünsche sind möglich, lassen jedoch die Kosten steigen.

Energieeffizienz

Mittlerweile gibt es gesetzliche Richtlinien dazu, welche energetischen Eigenschaften ein Neubau erfüllen muss. Zudem erfreut man sich, sofern man bestimmte KfW-Standards (Kreditanstalt für Wiederaufbau) einhält an staatlichen Fördermitteln. Fertighausanbieter haben die erforderlichen Standards im Blick und optimieren ihre Häuser dementsprechend. Grundsätzlich haben die im Fertigbau zum Einsatz kommenden Baustoffe gute Dämmeigenschaften. Um die Energiestandards zu erreichen, planen die Hersteller zusätzliche Dämmschichten mit ein. Auch Fertighäuser können so mit zusätzlichem Stromspeicher, Solar- bzw. Photovoltaikanlage, Lüftung mit Wärmerückgewinnung und Wärmepumpe durchaus den KfW 40 Plus-Standard erreichen. Das sind gerade in Zeiten der Klimakrise und Energiewende gute Nachrichten.

Tendenz

In den letzten Jahren entschieden sich immer mehr Bauwillige für ein Fertighaus. Während im Jahr 2000 nur 13,5 % der Neubauten Fertighäuser waren, stieg diese Quote immer mehr, bis 2021 sogar ein Wert von 23,1 % erreicht worden ist. Alleine durch die Inflation kann man davon ausgehen, dass auch in Zukunft immer mehr Menschen auf Fertighäuser zurückgreifen werden. Aber auch die kürzere Bauzeit bietet gerade in Zeiten von Material- und Handwerkermangel viele Vorteile. Prognostisch wird sich der Trend zum Fertighaus wohl fortsetzen.

Bildrecht: Giovanni_cg@pixabay.com - architecture-1477099_1280

10.06.2022

 

Weitere Artikel:

Alle "Tipps-und-Tricks"-Artikel wurden dem Unternehmen von einen Sponsoringpartner zur Verfügung gestellt. Die Inhalte sind redaktionell nicht aufgearbeitet worden.

Trendsport Hyrox: Tipps zur Vorbereitung auf die erste Fitness-Challenge
CBD bei Heuschnupfen?
Camu Camu- Das Kraftpaket aus dem Amazonas
CBD-Produkte: Eine Welt jenseits der Mythen
In Costa Rica Urlaub machen: Das sind die beliebtesten Regionen und Must-Sees
Urlaub für Weinliebhaber: Ein Führer zu den besten Erlebnissen
Moderne Wohnkultur: Wie hochwertiger Sicht- und Sonnenschutz Ihr Zuhause transformieren kann
Tipps für den Urlaub in den Dolomiten
In PV-Anlage investieren - so zahlt es sich aus
Tipps und Tricks für den ersten Winterurlaub in den Alpen
Kauf von CBD-Blüten: Deshalb floriert der Kauf von CBD-Blüten
Warm und funktional durch den Winter - von Kopf bis Fuß gegen die Kälte gewappnet
Die Bedeutung von Krypto-Staking als alternative Einnahmequelle für Investoren
Secondhand und Luxus kombinieren - so einfach geht's!
Darum lohnt sich ein Wassertest
Kostenlose Kreditkarten von Banken: lohnen sie sich wirklich?
Karneval für Kinder: Sichere und spaßige Verkleidungsideen
Alt und einsam? Tipps gegen die soziale und gesellschaftliche Isolation
Immobilienstandorte mit Potenzial und Kultur: Diese Städte haben es in sich
Praktische Tipps für gelungene Kommunikation mit Hörverlust
Das Wochenbett – 3 Tipps für frischgebackene Eltern
Lifestyle und Kultur auf Dänisch
Welchen Einfluss das Wetter auf Allergien hat: Das sollten Menschen mit Allergien wissen
Nachhaltige Fertighäuser: Ökologisch bauen und wohnen
Stressreduktion im Alltag: 5 einfache Schritte zum Entschleunigen
Server-Grundlagen: Von Shared Hosting bis zum Dedicated Server
Tiny House – was baurechtlich zu beachten ist
Die besten Apps im Windows-Store: Ein Überblick
WordPress-Agentur für den E-Commerce: Welche Dienstleistungen bietet eine professionelle WordPress-Agentur?
Der Handyvertrag der Zukunft – ein Gedankenspiel
Die Bedeutung regelmäßiger Symptom-Checks für die Gesundheit
CBD-Gras – Tipps und Wissenswertes
Vom Hochbeet bis zum Gartenpavillon: DIY-Ideen mit Doppelstegplatten
Die perfekte Nebeneingangstür - Materialien, Sicherheit und Größen
Wein professionell und gewerblich lagern: Darauf sollte geachtet werden
Klein, aber effektiv: Wie ein 2000 Euro Kredit Ihnen helfen kann
Tischkalender individuell gestalten - perfektes Geschenk für die Familie
Schritt-für-Schritt-Anleitung: Wie man ein Betriebssystem auf einem neuen PC installiert
Freizeitbeschäftigungen zum Abschalten
Für einen gesunden Teint sorgen
Zukunft für den Handel im Saarland
Die Nutzung von KI für Reisen steigt um 3105 %, doch welche Fragen sollte man (nicht) stellen?
Nachhaltig unterwegs – Upgecycelte Fahrräder als Beitrag zur umweltfreundlichen Mobilität
Versicherungsmakler im Saarland gesucht? Diese Tipps helfen Euch dabei!
Warum herkömmliche Gästebücher passé sind: Neue Trends bei Firmenevents
Geld sparen beim Smartphone-Tarif – so einfach gelingt es die Kosten zu senken!
Moderne Lösungen für historische Häuser - Anwendung von Oknoplast PVC-Fenstern & -Türen
(gesponsert)
E-Shisha: Der Aufstieg der tabakfreien Alternative zum Rauchen
Pool selber bauen: Tipps und Ideen
Ratschläge für den Camping-Sommer
Beziehung beleben und Leidenschaft neu entfachen - mit diesen Tipps klappt es!
Made in Germany
Wie finde ich den richtigen Arzt?
Von der Fiedel bis zur perfekten Akustik: Wie sich die Musik entwickelt hat
Erstes Date: 7 Tipps rund um den Sex
Diagnose Nagelpilz – was gegen die Krankheit hilft
Dir kommt das spanisch vor? Schön zu wissen, was typisch Spanien ist
Trend Fertighäuser – Kosten und Besonderheiten
Auf was sollte man bei einem Betriebsausflug achten?

 

RADIO SALÜ Programm


SALÜ Shortcuts

Wetter
Blitzernews
Verkehr
Kontaktboard
Jobbörse
Fotogalerie
Weggehtipps
Chat
Sternenregen
SALÜ Bonus

Weitere Themen


Werbung

Werbung

Spezialistentipp
Spezialistentipp

Werbung

CLASSIC ROCK RADIO
Die besten Rocksongs für das Saarland
www.classicrock-radio.de»

saarlaender-in-aller-welt

Alexa-Skill

Alexa, spiele RADIO SALÜ

Alle Infos

Wetter
Saarland

Montag
5-14°

Dienstag
4-10°

Mittwoch
2-7°

Donnerstag
2-9°