Seite wird geladen...

Impressum / Datenschutzbestimmungen
radio playWebradio starten
Live On-Air

HUNGRY EYES

ERIC CARMEN
img

sternenregen

RADIO SALÜ Sternenregen

helfen Sie saarländischen
Kindern in Not!

Kontostand Sternenregen: 24.853,16 €    (Stand: 10.07.2020)

Aktionen von saarländischen Firmen, Vereinen oder sonstigen Organisationen:


IKK-Brot erzielt 6.000 Euro für Kinder in Not Ab diesem Jahr erstmals auch mit leckeren IKK-Brötchen

Im Rahmen der „Aktion Sternenregen“ hat Gesundheits- und Sozialministerin Monika Bachmann als Schirmherrin gemeinsam mit Vorstand Prof. Jörg Loth von der IKK Südwest und dem saarländischen Bäckerinnungsverband einen Spendenscheck über 6.000 Euro an die Aktion Sternenregen von Radio Salü und den Kirchen im Saarland übergeben.

Somit flossen im vergangenen Spendenzeitraum Erlöse aus rund 18.000 verkauften Broten an saarländische Kinder in Not.


welt:raum spendet über 1180 Euro an "Sternenregen"

Und da wir gerade beim Thema Spendenrekord sind. Auch die Damen vom welt:raum am St. Johanner Markt sind jetzt bei den Großspendern (>1000 Euro) mit dabei.

Wie immer wurden in dem Treff am St. Johanner Markt Sterne gebastelt und gegen eine Spende für Sternenregen in der Vorweihnachtszeit abgegeben. Und obwohl das Team um Martina Fries schon seit einigen Jahren dabei ist, über 1180 Euro wurden es noch nie. In diesem Jahr war das anders.


Gasthaus Fässje in Ottweiler

Das Gasthaus Fässje in Ottweiler ist seit 2018 bei Sternenregen mit dabei. Das Team um Sabrina Leger organisiert an allen vier Adventssonntagen einen kleinen Weihnachtsmarkt rund um und im Gasthaus. 2018 kamen dabei 1500 Euro zusammen.

Was aber 2019 passiert ist, das kann fast keiner erklären. Mit tatkräftiger Hilfe der Motorradfreunde Ottweiler kamen 7500 Euro zustande. Eine Verfünffachung der Spendensumme von einem Jahr auf das andere, das hat es in der 15-jährigen Geschichte von Sternenregen so noch nicht gegeben. Da kann man nix mehr zu sagen, da bleibt man einfach sprachlos.


Lebendiger Adventskalender in Bebelsheim

Einen wahren STERNENREGEN zauberte das kleine Dorf Bebelsheim im schönen Mandelbachtal. Teilweise war ein Drittel der Dorfbevölkerung bei den insgesamt 24 Adventsfenstern dabei, die das Dorf in der Vorweihnachtszeit zum Leuchten brachten.

Kein Wunder, denn es gab spannendes zu entdecken: Dazu gehörte das "4-D-Fenster" mit dem Titel "Die Wohnung des Weihnachtsmanns".

Beim Sportverein wurde unterm goldenen Engel mit Tannenzweig eine besinnliche Weihnachtsgeschichte gelesen und anschließend gemeinsam das "Halleluja" von Leonard Cohen gesungen. In der Kirche beim Gospelchor "Body & Soul" konnten traditionelle Weihnachtslieder mitgesungen werden und durch das Fenster der Jungholzhütte wurde leckerer Winzerglühwein gereicht.

Über 200 Besucher waren rund um den weihnachtlich geschmückten Dorfbrunnen dabei. Richtig ans Herz ging auch das von zwei Seniorinnen mit Engeln in selbstgenähten Kleidern geschmückte Adventsfenster. Ortsvorsteher Bertram Nagel war begeistert von dem Zuspruch und dem Zusammenhalt seiner Dorfbewohner! Das Spendenergebnis von 8172 Euro ließ die Gesichter aller Beteiligter und Besucher strahlen!


Kita Villa Regenbogen in Quierschied

In der Kita Villa Regenbogen in Quierschied ist im letzten Dezember ein ganz wichtiger Auftrag eingegangen. Willi Wichtel, bekanntlich die rechte Hand des Weihnachtsmanns, ließ verlauten, dass die Produktion von Weihnachtsgeschenken aufgrund technischer Probleme zum Erliegen gekommen sei. Selbstverständlich haben die Kinder in der Kita sofort eine Wichtelwerkstatt eröffnet und die Geschenkeproduktion in Angriff genommen.

Und nicht nur das, sie haben die auch selber verkauft und das Geld Sternenregen gespendet. Das Ergebnis: über 375 Euro für uns und außerdem wurde die Erkenntnis gewonnen, dass man manchmal auch dem Weihnachtsmann unter die Arme greifen muss.


Azubi-Adventszauber bei der V&B Fliesen GmbH

In der Vorweihnachtszeit hat der Azubi-Adventszauber bei der V&B Fliesen GmbH Tradition: Anfang Dezember veranstalteten die Auszubildenden auf dem Merziger Firmengelände ein gemütliches Beisammensein für einen guten Zweck. In diesem Jahr konnten anschließend 2.500 € an „Sternenregen“ übergeben werden. Schon Wochen vorher wurden gemeinsam Plätzchen und Stollen gebacken, leckere Konfitüren gekocht, Flyer und Plakate erstellt und im Werk verteilt. Entsprechend gut war die Veranstaltung besucht – als besonderer Ehrengast kam der Mettlacher Nikolaus höchstpersönlich vorbei und hielt eine besinnliche Ansprache.

Tatkräftig trugen die Auszubildenden zum Gelingen bei, denn sie kümmerten um den Auf- und Abbau der Verkaufsstände, die stimmungsvolle Dekoration der Tische und übernahmen die Standdienste. Verkauft wurden Suppen, Wiener und frische Waffeln, dazu heiße Schokolade, Kinderpunsch, Glühwein und kalte Getränke, so dass für das leibliche Wohl bestens gesorgt war.


Sozialprojekt der Firma Lakal in Saarlouis-Lisdorf

Nicht schlecht eingeschlagen hat bei uns auch ein Sozialprojekt der Firma Lakal in Saarlouis-Lisdorf. Dort wurde am 5. Dezember ein Essens- und Getränkeverkauf an die Mitarbeiter organisiert (mit gespendeten Lebensmitteln einer ganzen Reihe von Partnern aus der Umgebung). Der Erlös sollte einem guten Zweck dienen. Das Ergebnis waren ca. 750 Euro, die von der Geschäftsführung auf 1000 Euro aufgestockt wurden. Und das Geld ging komplett an uns. Tja, was soll man sagen liebe Leute von der Lakal GmbH, herzlich Willkommen im Club unserer Großspender.


Püttlinger Ratsherr Marc Oehlenschläger

Der Püttlinger Ratsherr Marc Oehlenschläger ist ein alter Sternenregen-Kämpe. Sein Mistelzweig-Verkauf auf dem Weihnachtsmarkt in Köllerbach (zeitweise unterstützt von Wettermüller) ist so etwas wie ein Klassiker unter unseren Spendenaktionen. Bislang ist er aber immer an einem Ziel gescheitert. Er wollte 1000 Euro spenden. Umso schöner überrascht waren wir, als er in diesem Jahr nach hartem Kampf Vollzug melden konnte. 1050 Euro für den guten Zweck. Und dann hat er während der letzten 2019-er Ratssitzung im Püttlinger Stadtrat auch noch zusätzlich 191 Euro von den Fraktionen zusammenbekommen. Der Oehlenschläger ist halt nicht zu bremsen.


Anwohner der Schleitenstraße in Püttlingen

Dass man Sternenregen unterstützen und dabei auch noch jede Menge Spaß haben kann, das beweisen alljährlich die Anwohner der Schleitenstraße in Püttlingen. Dort werden an einem Samstag im Advent einfach zwei Garagen plus Umgebung zu einem Garagenweihnachtsmarkt umfunktioniert. Das ist bunt, das ist lecker, das ist lustig und es ist erfolgreich. Denn die Organisatorinnen und Organisatoren konnten im Salü-Sendestudio nicht weniger als 2280 Euro für Sternenregen abliefern. Wir freuen uns schon mal auf die neue Ausgabe der Garagenweihnacht in diesem Jahr.


Gasthaus Forellenhof in Saarlouis-Fraulautern

Manchmal sind die spontanen Aktionen die besten Aktionen.

Im Gasthaus Forellenhof in Saarlouis-Fraulautern kreisten in diesem Jahr einfach mal zwei Spendendosen für Sternenregen.

Das Ergebnis: fast 450 Euro für bedürftige Kids in der Region.
Da ließ es sich sogar der Saarlouiser OB Peter Demmer nicht nehmen, bei der Spendenübergabe dabei zu sein.


Gasthaus Die Burg in Köllerbach

Sternenregen ist in diesem Jahr wirklich rekordverdächtig. Das sehen wir an unseren Spendern. Alexander Schmidt vom Gasthaus Die Burg in Köllerbach war bereits im letzten Jahr mit seinem Indoor-Weihnachtsmarkt mit dabei. Damals konnte er 150 Euro spenden. Spendenergebnis: 150 Euro. In diesem Jahr konnte er 300 Euro spenden. Eine Steigerung um 100 Prozent, das muss man auch erst mal hinbekommen.


Hairmonie in Völklingen

Irgendetwas sehr ha(i)rmonisches muss im Friseursalon Hairmonie in Völklingen passiert sein. Die haben ganz einfach an einem Adventswochenende einen kleinen Weihnachtsmarkt mit Tombola in ihrem Geschäft organisiert. So weit, so gut, aber dass dabei über 600 Euro für Sternenregen herausgekommen sind, das ist schon sehr erstaunlich. Also ganz vielen Dank an Claudia Schmidt-Jung und ihr Team und auch an die vielen Läden aus der Nachbarschaft, die fleißig Gewinnmaterial für die Tombola spendeten.


Mühlenbäckerei Bost aus Tholey

Eine sehr leckere Spendenidee hatte die Mühlenbäckerei Bost aus Tholey. Die haben nicht weniger als 600 Walnussbrote im Sternendesign gebacken und für den guten Zweck in ihren über 20 Filialen verkauft.

Und damit haben sie es in den Kreis unserer diesjährigen Großspender geschafft. Denn exakt 1000 Euro kamen für Sternenregen zusammen.


Weihnachtsmarkt in Bliesransbach

Ein klares Ergebnis hat Sternenregen in diesem Jahr schon mal zu Tage gefördert: in Bliesransbach besteht der Bedarf nach einem Weihnachtsmarkt ! Warum das? Nun, die Wählerinitiative Wählbar, der Jugendclub Bliesransbach und das Gasthaus Zum Knoll haben ganz einfach einen Weihnachtsmarkt organisiert und siehe da, der Zuspruch war riesig. Anders ist es nämlich nicht erklärbar, dass ein Erlös von 1100 Euro an uns gespendet wurde. Also liebe Bliesransbacher, überlegt euch das mit einem regelmäßig stattfindenden Weihnachtsmarkt, bei euch gibt's jetzt nämlich Leute, die wissen wie es geht.


Willi Graf-Realschule in Saarbrücken

Auch die Willi Graf-Realschule in Saarbrücken hat in diesem Jahr an uns gedacht. Am 13.12. fand dort von 13 bis 16 Uhr ein fairer Adventsbasar statt.

Der Erlös aus dem Verkauf lag bei 500 Euro, wovon die Hälfte an Sternenregen ging. Vielen Dank, die 250 Euro werden wir in eurem Sinne weitergeben.


FC Hollywood

Zu den Unterstützern von Sternenregen gehört in diesem Jahr auch der FC Hollywood. Wer glaubt, dass das ein Fußballclub abgehalfterter Filmgrößen ist, der liegt allerdings komplett falsch. Der FC Hollywood kommt aus Heiligenwald (!!) und ist der größte regionale Fanclub des FC Bayern München.

Die haben bei ihrer Weihnachtsfeier eine Sternenregen-Spendendose rumgehen lassen und siehe da, es kamen über 270 Euro zusammen. Vielen Dank dafür (und Kopf hoch wenn es in diesem Jahr mit der Meisterschaft nichts werden sollte…)


Wasgau-Markt in Merzig-Ballern

Francesco Mannese und Claudia Bronder, die Verantwortlichen vom Wasgau-Markt in Merzig-Ballern, hatten in diesem Jahr eine echt originelle Idee.

Es gab im gesamten Advent im Markt einen Kalender. Jeder Tag stand für eine soziale Einrichtung und an jedem Tag konnten Kunden für diese Einrichtung spenden, in dem sie Clementinen kauften. Jede Clementine kostete einen Euro.

Sternenregen war am 24. Dezember dran und für uns kamen 274 Euro zusammen. Chapeau, Ballern war für uns eine Reise wert.


Die Ommersheimer Gemeinschaftsschule Mandelbachtal

Auch in der STERNENREGEN-Saison 2019 wieder mit dabei: Die Ommersheimer Gemeinschaftsschule Mandelbachtal (www.mandelbachtalschule.jimdo.com), die auf ihrem Adventsmarkt mit großer Unterstützung des Kollegiums, der SchülerInnen und der Eltern 350 Euro erwirtschaftete. Der Spendenscheck wurde von Schulleiterin Christina Linz im Weihnachtsgottesdienst der Schule übergeben. Herzlichen Dank dafür!


Neunkircher Gymnasiums am Krebsberg

Das ist Schulunterricht, wie er sein sollte. Die Klassen 6.1 und 6.2 des Neunkircher Gymnasiums am Krebsberg haben sich im Unterricht mit dem Thema Armut befasst. Und spontan kam die Idee auf, Geld für Sternenregen zu sammeln. Kurzerhand wurde ein Kuchenverkauf in der Schule organisiert und außerdem haben die Kids auch noch ihr privates Umfeld angezapft. Alles in allem kamen 677,05 Euro für Sternenregen zusammen. Wie gesagt, so sollte Schulunterricht sein.


GA D.Brucker KG und Telcon GmbH unterstützen STERNENREGEN

Die GA D.Brucker KG und die Telcon GmbH haben uns im Sendestudio besucht und ihre Spende in Höhe von 2000 Euro für Sternenregen überreicht!

Wir sagen vielen Dank!


Station 5a der SHG-Klinik in Völklingen unterstützt STERNENREGEN

Die Station 5a der SHG-Klinik in Völklingen organisiert jedes Jahr einen eigenen kleinen Weihnachtsmarkt im Krankenhaus. Und jedes Jahr spenden sie das Geld für einen guten Zweck.

Und schon zum wiederholten Mal ging das Geld an Sternenregen. Schon das ist alles andere als selbstverständlich. Aber völlig unglaublich ist, was die Mitarbeiter der 5a an Beträgen zusammenbringen. Diesmal waren es 1340 Euro. Chapeau und vielen vielen Dank.


Ökumenischer Gottesdienst im Fass mit Spende an STERNENREGEN

Einen Gottesdienst im Fass erleben, das konnte man nun schon zum dritten Mal in der Brennerei in Erfweiler-Ehlingen.

Kräftig unterstützt wurde der ökumenische Gottesdienst zudem vom Chor "QuerBeat" und anderen sich spontan zusammen gefundenen Musikanten. Die Gottesdienstbesucher freute es und sie spendeten über 121 Euro für STERNENREGEN.


Adventsbasar auf dem Reiterhof Ormesheim mit Super-Spendenergebnis

Das Glück der Ormesheimer Reiterfreunde liegt nicht nur im Sattel, sondern auch in ihrem Engagement für saarländische Kinder in Not.

Der Adventsbazar auf dem Reiterhof Niederländer erbrachte die gigantische Spendensumme von 6000 Euro!!

Ganz herzlichen Dank an das gesamte Team, die vielen Ideen, das große Engagement, das kräftige Spenden der Besucher und Standbetreiber sowie die Frostbeulen ;-)


Stolzer Sankt Martin in Ommersheim!

Die Ommersheimer KiTa "Arche Noah" hat sich für STERNENREGEN gleich bei mehreren Terminen richtig ins Zeug gelegt.

Gesammelt wurde bei den Sankt-Martins-Umzügen in Heckendahlheim und Ommersheim sowie beim Martinsbazar in der KiTa. Über 655 Euro landeten so im Spendentopf. Sankt-Martin wäre stolz auf Euch!!!


Viele kleine Ideen ergeben Großes!

Letztlich sind es die vielen kleinen Ideen, die die große STERNENGEN-Spendensumme ergeben.

So stellte Tina, wie viele andere, ihr Hobby in den Dienst der guten Sache, um saarländischen Familien und ihren Kinder in Not zu helfen.

Durch den Verkauf ihres selbst hergestellten Schmuckes auf dem Ormesheimer Weihnachtsmarkt landeten 145 Euro im Spendenkästchen!


Palumbo-Waschstraße in Neunkirchen unterstützt "Sternenregen"

Viele Spendenaktionen für Sternenregen laufen schon seit vielen Jahren. Es ist aber auch schön zu sehen, dass immer mal wieder neue Spendenpartner hinzukommen.

Die Palumbo-Waschstraße in Neunkirchen hat sich an Halloween was Besonderes einfallen lassen. 40 Prozent des Tageserlöses gingen an Sternenregen. Das machte dann im Endeffekt fast 600 Euro aus. Und die beiden Chefs haben angedeutet, dass sie auch in Zukunft was für Sternenregen tun wollen.


Grundschulen Schmelz und Hüttersdorf spenden für "Sternenregen"

Gleich zweimal müssen wir Danke sagen in Richtung Schmelz und Hüttersdorf. Die Grundschüler der Kettelerschule in Schmelz und der Johannes Grundschule in Hüttersdorf haben am 31. August Spendenläufe für Sternenregen durchgeführt.

Und dann haben sie die Ergebnisse zusammengetan und Sternenregen gespendet. In Summe ergab das nicht weniger als 2400 Euro. Also an dieser Stelle großes Lob an die Kids beider Schulen. Von uns gibts die Note 1.


Grundschule Ensdorf unterstützt "Sternenregen"

Manchmal dauern Spendenübergaben etwas länger, aber jetzt hat es funktioniert.

Die Grundschule Ensdorf hat im Mai einen Spendenlauf durchgeführt. Das machen die alle zwei Jahre und bereits beim Letztenmal haben sie die Aktion Sternenregen unterstützt.

Diesmal kamen stolze 1500 Euro heraus und ein Foto das hart arbeitende Athleten zeigt.


Herrenmodegeschäft Van Terlaak spendet für "Sternenregen"

Manchmal kann Spenden so einfach sein.
Das Herrenmodegeschäft Van Terlaak in St. Ingbert z.B. hat einfach nur zwei Spendendosen aufgestellt.

Und als die voll waren, hat das Besitzerehepaar die Dosen einfach wieder zurückgegeben.

Mit dem Ergebnis: 276, 40 Euro für den guten Zweck.

Und jetzt stelle man sich mal vor, das würden alle so machen!


Jugendclub Urweiler spendet für "Sternenregen"

Der Jugendclub Urweiler hat es sich seit ein paar Jahren zum Ziel gesetzt für einen guten Zweck jeweils im Sommer ein Flunkyball-Turnier durchzuführen.

Diesmal war Sternenregen der Partner und nach Abzug der Kosten bleib der unglaubliche Erlös von 3150 Euro übrig, der an uns ging. Wer übrigens nicht weiß, was Flunkyball ist und nach Anblick des Bildes vermutet, dass es was mit Trinken zu tun hat, der liegt nicht ganz falsch.


Firma Linnenbach & Löffler spendet für "Sternenregen"

Im Kreis der Sternenregen-Spender können wir jetzt auch die Firma Linnenbach & Löffler aus Nalbach begrüßen.

Dabei handelt es sich um eine Finanzberatungs- und Versicherungsagentur, die im August ihr zehnjähriges Jubiläum feiern konnte. Deswegen gab es eine Fete mit Kunden und Mitarbeitern und die Geschäftsführer Thomas Linnenbach und Christian Löffler haben beschlossen, den Erlös der Festivität Sternenregen zu spenden.

An dieser Stelle also ein herzliches Dankeschön für 400 Euro. Und das zwanzigjährige Jubiläum behalten wir schon mal im Auge.


Musikverein "Almenrausch" spendet für "Sternenregen"

Vom Rehlinger Musikverein "Almenrausch" muss man in diesem Jahr in Sachen Sternenregen Großes erwarten.

Bereits Anfang August hat der Verein gemeinsam mit dem Gasthaus "Zur Siersburg" ein Sommerfest organisiert, dessen Erlös an uns ging.

Das Ergebnis: irre 1000 Euro, die beim 100-jährigen Jubiläum des Vereins überreicht wurden.

Aber damit ist Almenrausch noch lange nicht am Ende. Weitere Stories werden folgen...


Stiftung Langwied spendet erneut für "Sternenregen"

Schon im 4. Jahr unterstützt die Stiftung Langwied treu die Aktion Sternenregen und hat jedes Jahr eine noch größere Summe für den guten Zweck gesammelt. Dieses Jahr konnten Direktor Jörg Strauch (links im Bild) und Küchenleiter Michael Schmitt (rechts im Bild) RADIO SALÜ-Moderatorin Caro Friedrich einen symbolischen Scheck in Höhe von 7.277,05 Euro übergeben. Zusammengekommen ist diese Summe durch Start- und Sponsoring-Gelder vom diesjährigen Saarbrücker Firmenlauf, an dem 63 Mitarbeiter der Seniorenresidenz "Am Staden, Stiftung Langwied" teilgenommen haben, durch eine Sammelaktion im Vorfeld bei 27 Firmen, Ärzten und Privatpersonen, aus dem Umfeld der Stiftung sowie über eine Spendendose.

Auf 3 Wegen zum erstaunliche Spendenergebnis. Vielen herzlichen Dank für das erneute, großartige Engagement!


1620 Euro für "Sternenregen": Fußballturnier für Betriebsmannschaften

Wie haben wir es vermisst! Einige Jahre war Pause beim Fußballturnier für Betriebsmannschaften in Püttlingen. Schon seit vielen Jahren unterstützt uns Organisator Thomas Strauß mit dem Erlös seiner Veranstaltung im Püttlinger Jungenwald.

Jetzt hat sich er sich aber ein Herz gefasst und das Turnier wieder organisiert. Mit der Folge: stolze 1620 Euro für Sternenregen. Thomas, du bist nicht nur ein Überzeugungs-, du bist auch ein Wiederholungstäter. Vielen Dank!


KJG Hostenbach spendet für "Sternenregen"

Die Katholische Junge Gemeinde in Hostenbach ist so etwas wie ein Monopolist. Jedes Jahr an der Hostenbacher Kirmes betreiben sie den einzigen Stand, an dem es Essen und Trinken gibt. Und da die Hostenbacher Kirmes länger dauert, kommen da immer richtig schöne Gewinne zusammen.

Das Tolle dabei ist aber, dass die Hostenbacher KJG ihren Gewinn Sternenregen spendet. Im letzten Jahr sind dabei unglaubliche 4500 Euro zustande gekommen. Und noch toller ist, sie haben es in diesem Jahr wieder getan (Ergebnis folgt…)


25 Jahre Hairstyling Gentile bringt "Sternenregen" 3.388 Euro ein

Seit einem Vierteljahrhundert machen Vincenza Gentile und Ihr Team in St. Ingbert Frisurenträume wahr. Zum großen Jubiläum hat die Friseurmeisterin auf eine aufwändige und kostspielige Feier und ganz bewusst auch auf Geschenke für sich und ihre Mitarbeiterinnen verzichtet. Stattdessen hat sie ihre Kunden gezielt für die Aktion "Sternenregen" begeistert und gebeten, dafür zu spenden.

Und das haben die Kunden vom "Hairstyling Team Gentile" sehr gerne und ausgiebig getan. Das Firmenjubiläum hat bedürftigen Kindern im Saarland sagenhafte 3.388 Euro eingebracht. Ein unglaubliches Ergebnis, das ohne die Großzügigkeit der Friseur-Kunden nicht möglich gewesen wäre.

Friseurmeisterin Vincenza Gentile übergab den Spendencheck sichtlich stolz an RADIO SALÜ Moderatorin Maren Dinkela, die diesen stellvertretend für die Aktion "Sternenregen" entgegennahm. Vielen Dank an die Kunden von Hairstyling Gentile!


Fleisch Schwamm in Saarbrücken

Seit 2014 unterstützt Fleisch Schwamm die Aktion "Sternenregen" - und somit den Verein RADIO SALÜ - wir helfen e.V." kontinuierlich und stellt Spendendosen im Fleisch Großmarkt in Saarbrücken an seinen Verkaufskassen auf. Auf diese Weise kommen jedes Jahr fortwährend mehrere Hundert Euro in die Spendenkassen, ganz still und im Hintergrund. An dieser Stelle möchten WIR uns für das Engagement und die Treue der Firma Fleisch Schwamm in Saarbrücken recht herzlich bedanken! Und auch Sie helfen bei jedem Einkauf mit - dafür ebenfalls ein großes DANKESCHÖN!


Globo Touristik und Globus Baumarkt Völklingen spenden 1.000 Euro an "Sternenregen"

Das Reisebüro TUI TRAVELStar Globo Touristik und der Globus Baumarkt in Völklingen unterstützen bereits seit langer Zeit gemeinsam soziale Projekte. Als die Reisexpertinnen Gabriele Richter, Christiane Kiefer und Selina Oudrhiri im letzten Winter fleißig Waffeln für ihre Kunden gebacken und Glühwein verkauft haben, beschlossen sie, den Erlös der Aktion "Sternenregen" zukommen zu lassen.

Lucas Folz und Wolfgang Günther vom Globus Baumarkt hat die Idee gleich so begeistert, dass sie die 637 Euro aus der Verkaufsaktion auf 1.000 Euro aufgestockt haben.

So konnte RADIO SALÜ Moderatorin Maren Dinkela stellvertretend für den Verein "RADIO SALÜ - wir helfen e.V." einen großen Spendenscheck entgegennehmen. Eine spontane Firmen-Kooperation für den guten Zweck! Der Verein bedankt sich sehr sehr herzlich für die tolle Unterstützung!


Berufsbildungszentrum in Merzig spendet 700 Euro an "Sternenregen"

700 Euro sind uns zugeflossen und zwar vom Berufsbildungszentrum in Merzig. Mitte Dezember haben dort vier Klassen der Jahrgangsstufen 10 und 11 ein Adventscafé veranstaltet mit leckeren Sachen wie Kuchen, Waffeln, Kaffee, Tee und Kakao. Und das Café fand offenbar regen Zuspruch, sonst wäre die stolze Summe für Sternenregen nicht zustande gekommen.

Also von dieser Stelle aus ein Riesendankeschön an die Schüler und Lehrer, die dieses Ergebnis möglich gemacht haben.


IKK Brot

Übergabe 4.000 Euro
Erlös vom IKK Brot Verkauf (30 cent pro Brot)


IKEA Saarlouis spendet 4.792 Euro an "Sternenregen"

Mit der "knut Baumweitwurfmeisterschaft 2019" am 5. Januar hat IKEA Saarlouis eine alljährlich beliebte IKEA-Aktion mit einem guten Zweck verknüpft: Pro geworfenem Meter spendierte IKEA Saarlouis 1 Euro für "Sternenregen". Im Nachgang erhöhte das Einrichtungshaus die Spendensumme pro Meter auf 10 Euro. Zusammen kamen so insgesamt 4.792 Euro. Im Namen des Vereins RADIO SALÜ Wir helfen e.V. sagen wir vielen Dank an Kirsten Zens (Store Manger) und Eva Maria Rauch (Lokales Marketing) von IKEA Saarlouis, die den Spendenscheck an RADIO SALÜ Moderatorin Nicola Heffungs überreichten. Eine beispielhafte Aktion von einem tollen Partner!


Sauna- und Physiotherapiepraxis Wolfgang Flock spendet 770 Euro an "Sternenregen"

Kaum ist die Spendenaktion 2018 bilanziert, startet schon die Aktion 2019. Das Team der Sauna- und Physiotherapiepraxis Wolfgang Flock in Tholey hat sich fast ein Jahr lang für Sternenregen ins Zeug gelegt. Seit März 2018 wurde die nachgelassene CD-Sammlung eines verstorbenen Bekannten in der Praxis für wenig Geld verkauft. Mit der Folge, dass viele Kunden und Patienten eigene CDs und DVDs ebenfalls zum Verkauf mitbrachten.

Insgesamt sammelten sie stolze 770 Euro. Vielen Dank an Wolfgang Flock (der die Idee hatte) und an sein 13-köpfiges Team (die es umsetzten).


Aileens Hof- und Naturladen unterstützt "Sternenregen"

Wer sich in Beckingen mal mit wirklich hochwertigen Lebensmitteln eindecken möchte, der ist ist in Aileens Hof- und Naturladen bestens aufgehoben. Aber die Besitzer Aileen und Pascal Oster haben auch ein großes Herz für bedürftige Kinder.

Und obwohl der kleine Laden nicht wirklich riesige Beträge abwirft, haben sie sich entschlossen in der Vorweihnachtszeit in einem bestimmten Zeitraum 10 Prozent ihrer Einnahmen zu spenden. Und dabei kamen in diesem Jahr wieder über 130 Euro zusammen, die wir gut gebrauchen können.


welt:raum spendet 850 Euro an "Sternenregen"

Der welt:raum am St. Johanner Markt in Saarbrücken ist ein ziemlich spannender Ort. Die Katholische Kirche probiert hier mal völlig neue Formen des Gesprächs mit Menschen aus. Für die Besucher des welt:raums in der Vorweihnachtszeit gibt es aber kein Pardon. Dann werden nämlich Sterne gebastelt und gegen eine Spende für Sternenregen abgegeben.

Martina Fries und ihr Team machen das nicht zum erstenmal, in diesem Jahr haben sie sich aber mit einer Spendensumme von mehr als 850 Euro selbst übertroffen, vielen Dank dafür.


Marc Oehlenschläger spendet 900 Euro an "Sternenregen"

Marc Oehlenschläger hat auf dem Köllerbacher Weihnachtsmarkt im Dezember wieder Mistelzweige für unsere Aktion "Sternenregen" gesammelt.

Stolze 900 Euro sind zusammen gekommen.


Wasgau Markt beteiligt sich an der Aktion "Sternenregen"

Bereits zum vierten Mal hat sich der Wasgau Markt in Elversberg an der Aktion Sternenregen beteiligt. Auch 2018 gab es wieder am ersten Wochenende im Dezember eine kleine Weihnachtsaktion für die Kunden, es gab Zimtwaffeln, Rostwürste, Glühwein, Kinderpunsch und als Erlös 860 Euro für bedürftige Kinder und Jugendliche im Saarland.

Schönen Dank an Frau Wagner-Müller und ihr Team (zumal sie zugesagt haben, in diesem Jahr auch zum fünften Mal bei Sternenregen mitzumachen).


Reservistenkameradschaft und das Gasthaus Fässje in Ottweiler helfen "Sternenregen"

Von dieser Stelle aus geht jetzt mal ein Riesendankeschön an die Reservistenkameradschaft und das Gasthaus Fässje in Ottweiler. Was dort für Sternenregen auf die Beine gestellt wurde, das ist schon mal eine Aufzählung wert. Die Reservistenkameradschaft hat gesammelt, wo immer sie konnte (vielen Dank übrigens an Torsten Bur). Im Gasthaus fanden an drei Adventssonntagen Konzerte statt, der Erlös ging an uns (vielen Dank an Sabrina und Christian Leger). Selbst der Ortsvorsteher hat noch mal tief in die eigene Tasche gegriffen (vielen Dank an Michael Schmidt). Aber diese Aufzählung muss lückenhaft bleiben, weil man alle Beteiligten unmöglich auflisten kann.

Fakt ist: letztlich kamen rund 1500 Euro für Sternenregen zusammen und das sagt eigentlich alles aus über die Hilfsbereitschaft und das Engagement unserer Ottweiler Freunde.


FDP-Politiker Alexander Heinz und Oliver Luksic helfen "Sternenregen"

Diese beiden Männer sind absolute Sternenregen-Klassiker. Seit vielen Jahren sind die FDP-Politiker Alexander Heinz und Oliver Luksic in der Vorweihnachtszeit als Nikoläuse unterwegs. Eltern können die beiden als Besucher ihrer Kinder buchen, der Service ist kostenlos, aber selbstverständlich dürfen die Eltern für Sternenregen spenden.

In diesem Jahr waren es rund 60 Termine. Und es hat Tradition: die liberalen Nikoläuse liefern vierstellige Beträge ab. In diesem Jahr waren es genau 1403 Euro. Und was das Allertollste an der Sache ist, Alexander Heinz hat angekündigt, dass sie für die nächste Aktion schon wieder in den Startlöchern stehen.


Gasthaus "Die Burg" unterstützt "Sternenregen"

In diesem Jahr hat sich zum ersten Mal das Gasthaus "Die Burg" in Köllerbach an der Aktion Sternenregen beteiligt. Am 16. Dezember gab es dort von 10 bis 17 Uhr einen Indoor-Weihnachtsmarkt.

Der Erlös des Glühweinverkaufs plus die Spenden der etwa 100 Gäste ergaben 150 Euro für Sternenregen. Ein Betrag, den Alexander Schmidt und seine charmante Begleitung bei Nicola Heffungs im Sendestudio natürlich gerne vorbeibrachten. Vielen Dank dafür!


INEXIO spendet 500 Euro an "Sternenregen"

Anlässlich zu Weihnachten wollten wir als Mitarbeiter etwas Gutes tun.

Wir haben also Geld gesammelt und uns entschieden dieses an RADIO SALÜ Sternenregen zu spenden.

Insgesamt kamen 500,00 € zusammen.


Ruhland-Kallenborn unterstützt "Sternenregen"

Anlässlich ihrer Firmenweihnachtsfeier im Dezember 2018, hatte Ruhland-Kallenborn in Ensdorf einen Losverkauf durchgeführt. Für nur 2 Euro pro Los konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tolle Tombolapreise mit nach Haus nehmen.

Ruhland-Kallenborn führt den Losverkauf jedes Jahr an ihrer Weihnachtsfeier durch und unterstützt damit immer einen guten Zweck. Diesmal ging der Erlös hälftig an die Brustkrebshilfe des DRK Krankenhauses in Saarlouis (Dr. Johannes Bettscheider) und an die Aktion "Sternenregen".

Und ganz großartig: Ruhland-Kallenborn verdoppelte die Summe aus dem Losverkauf. Somit kamen für "Sternenregen" 1.000 Euro zusammen, die mit einem großen Spendenscheck stellvertretend
an RADIO SALÜ Moderatorin Carolin Friedrich übergeben wurden.

Wir sagen DANKE für die tolle Unterstützung zugunsten saarländischer Kinder in Not!


FSG Schmelz hilft "Sternenregen"

Und jetzt geht mal ein ganz besonderes Dankeschön und ein dickes Lob an die Fußballer der FSG Schmelz. Ein ganzes Jahr lang haben sie für Sternenregen ausrangierte Handys gesammelt und die für den guten Zweck an einen Recycling Betrieb verkauft.

Das Ganze war zäh, das Ganze war mühselig und zum Schluss waren die Schmelzer FSG-ler enttäuscht, weil viel weniger Geld zusammenkam, als sie sich erhofft hatten. Aber, Leute, ihr habt hier bei uns rund 2300 Euro abgeliefert, damit gehört ihr absolut zu den Großspendern des Jahres 2018 und überdies habt ihr unbedingt Standfestigkeit für die gute Sache bewiesen.

Also, das habt ihr glänzend hinbekommen und deswegen ganz ganz vielen Dank dafür.


Ehepaar Myriam und Frank Roob unterstützen "Sternenregen"

Das Ehepaar Myriam und Frank Roob hat uns in diesem Jahr mit seiner mobilen Kaffeebar unterstützt. Die war bei einem kleinen Weihnachtsmarkt auf einem Überherrner Bauernhof aufgebaut.

Und obwohl es wie aus Eimern schüttete und nicht wirklich Weihnachtsstimmung aufkam, haben sich die wenigen Kunden an diesem Tag nicht lumpen lassen. Lohn der Mühen: 113,50 Euro, vielen Dank dafür.


Marinekameradschaft Untere Saar in Dillingen hilft "Sternenregen"

Die Marinekameradschaft Untere Saar in Dillingen hat sich in diesem Jahr mit einem eigenen Stand am Dillinger Weihnachtsmarkt beteiligt. Und dabei gabs hohen Besuch. Aus Kiel kamen der Kapitän und Mannschaftsmitglieder des nach der Stadt benannten Minenjagdboots "Dillingen" der Bundesmarine.

Und nicht nur die Besucher des Standes haben fleißig in die Spendendosen reingeworfen, auch die Mannschaft der "Dillingen" hat sich beteiligt. Das Ergebnis: über 360 Euro für Sternenregen. Jetzt kann Sternenregen also nichts mehr passieren. Selbst die Bundesmarine steht uns bei.


Familien Chouteau, Dahm und Scherer unterstützen "Sternenregen"

Das war sicherlich eine der tollsten Spendenaktion des Jahres. Die Familien Chouteau, Dahm und Scherer aus Püttlingen haben am 7. Dezember eine Garage ausgeräumt, um für sich und ihre Nachbarschaft einen Garagenweihnachtsmarkt zu organisieren. Der Erlös ging an uns. Und der Markt muss wohl eingeschlagen sein wie eine Bombe.

Die Aktivisten der Veranstaltung konnten zu Beginn des Jahres die unglaubliche Spendensumme von 2315 Euro bei uns abliefern. Vielen Dank an diese drei engagierten Püttlinger Familien aber auch an die vielen Püttlinger, die sich offenbar auf diesen Weihnachtsmarkt gestürzt haben.


JU Dirmingen unterstützt "Sternenregen"

Sternenregen muss sich in diesem Jahr von einem Spendenklassiker verabschieden. Über viele Jahre hinweg hat die Junge Union auf dem Dirminger Mittelalterweihnachtsmarkt Geld für Sternenregen gesammelt. Jetzt hat der Vorsitzende Fabian Schorr die letzte dieser Spendendosen bei unserem Moderatorenkollegen Matthias Gessner abgeliefert.

Grund: die JU Dirmingen wird es so im nächsten Jahr nicht mehr geben. Die Mitglieder sind eben auch in die Jahre gekommen. Dennoch an dieser Stelle einen ganz ganz herzlichen Dank für die Mühen in all den Jahren. Und bleibt uns auch als junge CDU-Kommunalpolitiker gewogen!


AW-Immobilien unterstützt "Sternenregen"

Zum 20jährigen Firmenjubliäum am 16. November 2018 hat sich AW-Immobilien aus Lebach etwas ganz Besonderes einfallen lassen. In der Einladung an ihre Geschäftskunden, Partner und Freunde haben sie ihre Gäste darauf hingewiesen, auf Geburtstagsgeschenke zu verzichten und stattdessen für die Hilfsaktion "Sternenregen" zu spenden.

Zusammen kam die großartige Summe von 600 Euro. Der Verein RADIO SALÜ Wir helfen e.V. sagt DANKE für dieses großartige Engagement zugunsten saarländischer Kinder und ihrer Familien in Not.


Püttlinger Ratsherr Marc Oehlenschläger unterstützt Sternenregen

Der Püttlinger Ratsherr Marc Oehlenschläger ist, was Sternenregen anbetrifft, ein Überzeugungs- und Wiederholungstäter. Normalerweise verkauft er am Köllerbacher Weihnachtsmarkt Mistelzweige für den guten Zweck.

In diesem Jahr hat er aber schon im Sommer an uns gedacht und bei einem Sommerfest der Bürgerinitiative Schlehbach Geld gesammelt. Und dadurch kamen mal so eben 121,71 Euro zusammen. Keine Sorge übrigens, Mistelzweige verkauft er in diesem Jahr auch wieder.


Praxis Physiovital in Völklingen-Geislautern spendet 520 Euro an Sternenregen

Die physiotherapeutische Praxis Physiovital in Völklingen-Geislautern ist Anfang Oktober 10 Jahre alt geworden.
Eigentlich ist sowas ja ein Grund zum Feiern.

Doch Chef Alfredo Pecorino und sein Team haben beschlossen, die große Sause ausfallen zu lassen und stattdessen eine Spende für unsere Aktion Sternenregen zu tätigen.

Grund für uns an dieser Stelle ganz ganz vielen Dank zu sagen für die 520 Euro, die so für Sternenregen zustande kamen.

(Und eins wollen wir auch noch festhalten, wie man an dem Bild sehen kann, wurde doch noch ein bisschen gefeiert!)


Flipper Expo Völklingen 2018 spendet 400 Euro an Sternenregen

Marcus Huwig und seine Mitstreiter haben am 22. und 23. September in der Kulturhalle Wehrden ein ganz besonderes Event veranstaltet, die Flipper Expo Völklingen 2018. Zwei Tage lang drehte sich alles um die flimmernden und blinkenden Kästen, die einem so viel Reaktionsschnelligkeit und Geschick abverlangen.

Und es war nicht nur so, dass viele Menschen zwei Tage lang jede Menge Spaß hatten, es gab von den Veranstaltern auch noch eine Spende in Höhe von 400 Euro an Sternenregen. Offenbar haben sich hier Spaß und Hilfsbereitschaft kombiniert, so muss das sein.


Friseur Haarwelt GmbH Bous unterstützt "Sternenregen"

Im Rahmen des Oktoberfestes in Bous fand am 30. September 2018 bei Friseur Haarwelt GmbH ein verkaufsoffener Sonntag im EKC statt.

Von 13-18 Uhr haben alle 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den guten Zweck tatkräftig "die Scheren geschwungen": Für Männerhaarschnitte wurden 10 Euro kassiert, für Damenhaarschnitte zwischen 15 und 20 Euro.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben nach Ende der Aktion sogar ihr komplettes Trinkgeld gespendet. Zusammen kam der stolze Betrag von 1.287,30 Euro, der komplett an die Aktion "Sternenregen" ging.

RADIO SALÜ bedankt sich an der Stelle beim gesamten Team von Friseur Haarwelt GmbH in Bous für diesen beispielhaften Einsatz.


Stiftung Langwied spendet 4.751,10 Euro an Sternenregen

Beim diesjährigen 2. Saarbrücker Firmenlauf am 07. Juni schickte die Stiftung Langwied aus Saarbrücken insgesamt 58 Läuferinnen und Läufer an den Start. Im Vorfeld bat die Stiftung seine Zulieferer, Ärzte und Privatpersonen um Unterstützung und auch Mitarbeiter der Stiftung selbst waren mit dabei. Diese konnten pro Läufer 1 Euro, 2 Euro, 3 Euro, 4 Euro oder 5 Euro spenden. Insgesamt kamen so 4.751,10 Euro für saarländische Kinder in Not zusammen. Jörg Strauch (dritter von links), Direktor der Stiftung Langwied und Küchenleiter Michael Schmitt (erster von links) überreichten Frank und Wettermüller den Scheck im RADIO SALÜ Studio. Vielen herzlichen Dank!


Katholische Junge Gemeinde in Hostenbach unterstützt STERNENREGEN

Und jetzt singen wir mal das höchste Lob für die Katholische Junge Gemeinde in Hostenbach. Die haben im letzten Jahr während ihrer viertägigen Kirmes einen Stand betrieben, der zu einem Bombenerfolg wurde. Das Teil machte einen Reinerlös von über 10 000 Euro, von denen 5100 Euro an Sternenregen gespendet wurden.

Grund für uns die Hostenbacher Helden mal zu Maren Dinkela ins Sendestudio einzuladen. Und was das Schönste ist, bei der anstehenden diesjährigen Hostenbacher Kirmes werde sie ihre Aktion wiederholen.


SV Elversberg unterstützt STERNENREGEN

Jetzt hat sich auch einer der saarländischen Top-Fußball-Clubs für Sternenregen stark gemacht. Jürgen Schuh und Rouven Margardt von der Jugendabteilung der SV Elversberg haben am Ostersamstag wieder ihre Osterwanderung für Kids bis 12 Jahre organisiert. Es gab eine Ostereiersuche, Quizspiele rund um die SVE, Kaffee und Kuchen und es gab einen Reingewinn.

Das waren runde 250 Euro, die die Verantwortlichen der SVE im SALÜ-Studio bei Frank Schnottale ablieferten.


Der Musikverein 1897 Merchweiler e.V. spendet 250 Euro an "Sternenregen"

Am Nachmittagskonzert des Musikverein 1897 Merchweiler e.V. im Rosengarten in Wemmetsweiler und am Festkommers "120 Jahre Musikverein 1897 Merchweiler e.V." im kath. Vereinshaus in Merchweiler wurden fleißig Spenden gesammelt.

Resultat waren 250 €, die einige Mitglieder des Vereins an RADIO SALÜ-Moderator Sebastian Valverde im Sendestudio überreichten.

Vielen Dank dafür!


Team vom Rewe-Markt in der Dudweiler Landstraße in Saarbrücken unterstützt STERNENREGEN

Manchmal verblüffen sich unsere Spender selber. David Beck und sein Team vom Rewe-Markt in der Dudweiler Landstraße in Saarbrücken hatten zu Weihnachten in ihrem Laden einen kleinen Weihnachtsmarkt organisiert. Ziel war es, von vornherein, das Geld an Sternenregen zu spenden. Der Markt muss aber offenbar wie eine Bombe eingeschlagen sein.

Denn das Spendenergebnis von 1600 Euro ist schlichtweg der Hammer. Also Dank an das Team vom Rewe-Markt in der Dudweiler Landstraße und auch vielen vielen Dank an die Kunden.


Künstlerinnengruppe ART-IG unterstützt STERNENREGEN

Die Künstlerinnengruppe ART-IG hat am 28. Januar in Naßweiler ihre Jahresaustellung 2018 durchgeführt. Kerstin Ernst, Iris Klis und Gertraud Neudeck haben dort unter dem Motto "Kunst unter 100" bezahlbare Unikate unter 100 Euro ausgestellt und verkauft.

Und was nach Abzug der Ausstellungskosten übrig blieb, ging an Sternenregen. Vielen herzlichen Dank für mehr als 400 Euro.


WELT:RAUM spendet über 700 Euro

Der Welt:Raum am St. Johanner Markt in Saarbrücken, eine Einrichtung des katholischen Dekanats Saarbrücken, hat sich schon zum zweiten Mal an der Aktion Sternenregen beteiligt. Und Martina Fries und ihr Team haben sich was Besonderes einfallen lassen.

Vom 2. bis zum 23. Dezember letzten Jahres wurden von den Gästen des Welt:raums Sterne gebastelt und die konnten gegen eine Spende abgegeben werden. Und dabei sind über 700 Euro für uns zusammengekommen.


SEAT Saarland spendet 800 Euro für saarländische Kinder in Not

Die Jungs und Mädels von "Seat Saarland" haben die Aktion "Sternenregen" mit einer Spende von 800 Euro unterstützt, um bedürftigen Kindern und Familien im Saarland unter die Arme zu greifen. Die großzügige Spende kam durch die Mitglieder von "Seat Saarland", Gäste der Orientlounge in Lebach und der Orientlounge in Lebach selbst, die sogar ihre komplette Kleingeldflasche in der Sternenregen-Spendendose entleert hat. Außerdem kam beim "Seat Saarland"-Sommerfest mit dem Seat Autohaus Marc Zyrull auch noch ein beachtlicher Betrag zusammen, der auch noch in die Spendendose floss.

Michael Lambert, Markus Thomas Blum, Teresa Blies und Marius Treib (v.l.n.r.) überreichten die Summe an RADIO SALÜ
Moderator Klaus Dittrich. Vielen herzlichen Dank an alle Beteiligten!


Die Völklinger IT-Firma TCPOS unterstützt STERNENREGEN

Die Völklinger IT-Firma TCPOS ist auch nicht zum erstenmal bei Sternenregen dabei. Da IT-Entwickler ja kreative Menschen sind, haben sie eine ganz besondere Methode entwickelt, Spendengeld zu generieren. Bei der alljährlichen Weihnachtfeier (diesmal war es am 15.12.) ging eine Spendenbox zu Gunsten von Sternenregen rum.

Und das Ergebnis wird von der Geschäftsführung alljährlich verdoppelt und aufgerundet. Das Ergebnis: 1500 Euro glatt. Übrigens TCPOS steigert sein Ergebnis jedes Jahr. So muss Digitalisierung sein.


Der Wasgau-Markt in Eppelborn unterstützt STERNENREGEN

Wir haben schon darauf hingewiesen: sehr sehr viele Einkaufsmärkte unterstützen Sternenregen. Vielleicht weil die Mitarbeiter in den Märkten genau mitbekommen, wie arm viele Familien sind. Der Wasgau-Markt in Eppelborn jedenfalls gehört zum Kreis dieser Spender dazu und dort hat man sogar zwei Aktionen durchgeführt. Es gab eine Tombola und es gab einen Waffelverkauf für Sternenregen.

Und das Gesamtergebnis: 1400 Euro, ein ziemlich fantastisches Ergebnis, für das wir uns beim Wasgau-Markt in Eppelborn und seinen Mitarbeitern mal ganz herzlich bedenken.
Und: Nachricht an alle Supermärkte: bitte nachmachen.


Hornbach Baumarkt in Neunkirchen unterstützt STERNENREGEN

Zu unseren ganz treuen Helfern zählt der Hornbach Baumarkt in Neunkirchen. Auch diesmal gabs an den Adventswochenenden im Baustofflager wieder allerlei Leckereien. Und außerdem gabs für ein ganz kleines Entgelt einen Tannenbaumendenanspitzungsservice (Ideen muss man haben). Der Erlös jedenfalls ging an uns. Und es kam mit 600 Euro eine stolze Spendensumme zusammen, die Karin Komes und ihre Kolleginnen im Sendestudio bei einem sichtlich begeisterten Luciano Falsetti anlieferten.


KBBZ Dillingen unterstützt STERNENREGEN

Am 12. und am 13. Dezember letzten Jahres haben die Schülervertretung und die Vertrauenslehrerschaft am Kaufmännischen Berufsbildungszentrum in Dillingen einen Weihnachtsbasar organisiert. Die Erlöse gingen an Sternenregen. Und damit wären wir jetzt wieder beim Thema Großspender. Denn die fleißigen Spendensammler vom KBBZ Dillingen haben es doch tatsächlich geschafft, vierstellig zu werden. 1000 Euro konnten die Beteiligten im Sendestudio abliefern. Chapeau!


Die Kone GmbH in Heusweiler unterstützt STERNENREGEN

Die Kone GmbH in Heusweiler stellt Aufzüge und Rolltreppen her. Seit vielen Jahren sorgt die Firma aber auch dafür, dass die Einnahmen von Sternenregen nach oben gehen. Denn beim vorweihnachtlichen Kundentreff der Firma Kone geht immer eine Spendendose für Sternenregen rum. Initiiert hat das Ganze Nicole Knox vom Vertrieb der Firma Kone. Und jedes Jahr im Januar kommt Frau Knox vorbei und beschert uns ihre Einnahmen. Diesmal waren es 120 Euro. Vielen Dank dafür und … bis zum nächsten Jahr.


Aileen Oster aus Beckingen unterstützt STERNENREGEN

Und jetzt sprechen wir mal einen ganz gezielten Dank aus an die Menschen, die seit vielen vielen Jahren die Aktion Sternenregen zu dem großen Erfolg gemacht haben, der sie ist. Sternenregen lebt nämlich nicht nur von unseren Großspendern über 1000 Euro. Sternenregen lebt hauptsächlich von vielen kleinen Spenden. Es ist einfach die schiere Vielzahl der Kleinspenden, die Jahr für Jahr unsere erstaunlichen Ergebnisse möglich macht. Und stellvertretend für all diese kleinen Spenden loben wir jetzt mal Aileen Oster aus Beckingen. Die versucht nämlich gerade gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Kindern in der Dillinger Straße in Beckingen einen kleinen Hof- und Natur-Laden an den Start zu bringen.

Und obwohl das nicht so einfach ist, hat sie in der Vorweihnachtszeit mit ihren Kunden für Sternenregen Geld gesammelt. Das Ergebnis: rund 80 Euro, die aber für uns genauso wichtig sind wie eine fünfstellige Summe. Deshalb noch einmal: Danke Aileen und Danke an all die vielen vielen Kleinspender. Ihr seid das Rückgrat von Sternenregen.


Mitarbeiter-Initiative ‚Edeka Südwest hilft' unterstützt STERNENREGEN

Mit kleinen Beträgen Großes erreichen und sich für die Gesellschaft stark machen - genau das schafft die Mitarbeiter-Initiative ‚Edeka Südwest hilft'. Im Rahmen dieser Initiative können Mitarbeiter den Cent-Betrag nach dem Komma ihrer monatlichen Lohnabrechnung spenden und gemeinsam über die Verteilung des gesammelten Geldes entscheiden. Ein Scheck in Höhe von 2.000 Euro wurde nun an den Verein "Radio Salü - Wir helfen" für die Aktion "Sternenregen" übergeben.

Alle Infos»

Mitarbeiter-Initiative ‚Edeka Südwest hilft' unterstützt STERNENREGEN

Offenburg/Saarbrücken, 13.01.2018. Mit kleinen Beträgen Großes erreichen und sich für die Gesellschaft stark machen - genau das schafft die Mitarbeiter-Initiative ‚Edeka Südwest hilft'. Im Rahmen dieser Initiative können Mitarbeiter den Cent-Betrag nach dem Komma ihrer monatlichen Lohnabrechnung spenden und gemeinsam über die Verteilung des gesammelten Geldes entscheiden. Ein Scheck in Höhe von 2.000 Euro wurde nun an den Verein "Radio Salü - Wir helfen" für die Aktion "Sternenregen" übergeben.

Die Spendenaktion "Sternenregen" ist eine Initiative von Radio Salü und der evangelischen und der katholischen Kirche. Seit 2004 werden so saarländische Kinder in Not unterstützt - sei es mit Schulmaterial, einem Bett oder Hilfe bei Krankheit, Behinderung oder sozialer Isolierung.

Viele Kinder im Saarland leben in Familien, die Hartz-IV beziehen. Als regionales Unternehmen sieht Radio Salü sich in der Pflicht, Verantwortung zu übernehmen und das Bundesland aktiv mitzugestalten und voranzubringen. Durch zahlreiche Spendenaufrufe des Radiosenders kamen 2017 wieder viele kleine Beträge zusammen, die nun eine sehr große Wirkung entfalten: Über 250.000 Euro sammelte der Verein "Radio Salü - Wir helfen" in diesem Jahr.

Christhard Deutscher, Geschäftsbereichsleitung Unternehmenskommunikation bei Edeka Südwest, und Christoph Steig, Logistik St. Ingbert, überreichten den Scheck in Höhe von 2.000 Euro im Namen der Kolleginnen und Kollegen an Pfarrer Wolfgang Glitt, Vorsitzender von "Radio Salü - Wir helfen" und Jörg Hektor, Redakteur für Landespolitik bei Radio Salü. "Wir freuen uns mit unserer Spende dazu beitragen zu können, dass armutsgefährdete Kinder nicht ausgegrenzt und benachteiligt werden", freute sich Steig bei der Scheckübergabe. "Es war ein Grundansatz der Reformation, dass alle Menschen gleich viel wert sind. Nur durch Chancengleichheit und Bildung können sich unsere Kinder entwickeln", plädierte Glitt.

Fenster schließen


Nikolausaktion FDP Heusweiler unterstützt STERNENREGEN

Sternenregen bewegt sich in diesem Jahr auf Rekordkurs und genauso geht es unseren langjährigen Unterstützern. Die liberalen Nikoläuse von Heusweiler sind ja schon seit mehreren Jahren Kult. Und auch diesmal waren Alexander Heinz und Oliver Luksic in der Vorweihnachtszeit in ihrer Heimatgemeinde als Nikoläuse verkleidet unterwegs, um Kinder zu besuchen und Eltern um Spenden zu bitten.

1470 Euro haben sie aber in all den Jahren auch noch nicht zusammenbekommen. Und das ist noch nicht alles. Nächstes Jahr wollen sie sogar mit drei Mann durchstarten. Der nächste Spendenrekord ist also vorprogrammiert.


Gemeinschaftsschule Mandelbachtal: alle Jahre wieder dabei für STERNENREGEN

Es ist schön zu sehen, wie sich seit nun mehr zig Jahren ganz viele junge Menschen, ihre Eltern, ihre Lehrer engagieren, um anderen zu helfen. So erbrachte der Adventsmarkt 2017 der Ommersheimer Gemeinschaftsschule Mandelbachtal (www.mandelbachtalschule.jimdo.com) dieses Jahr wiederum 350 Euro.

Schulleiterin Christina Linz übergab den Spendenscheck traditionell im Weihnachtsgottesdienst der Schule und freute sich über den Applaus ihrer SchülerInnen.


Marc Oehlenschläger unterstützt "Sternenregen"

Der parteilose Püttlinger Ratsherr Marc Oehlenschläger ist seit Jahren ein fleißiger Spendensammler für Sternenregen. Und egal ob er am Köllerbacher Weihnachtsmarkt Mistelzweige verkauft, als Nikolaus oder Weihnachtsmann verkleidet gegen Spenden Kinder besucht oder seine Ratskollegen um Spenden bittet, er liefert jedes Jahr eine neue Rekordsumme ab.

Diesmal waren es über 1180 Euro, die er zusammen mit seinem Sohn bei Klaus Dittrich im Sendestudio präsentieren konnte.


Wasgau-Markt in Elversberg unterstützt "Sternenregen"

Es ist schon erstaunlich, wieviele Einkaufsmärkte die Aktion Sternenregen unterstützen. Das hängt wohl auch damit zusammen, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Märkte sehr oft aus erster Hand erleben, wie schlecht es vielen Familien geht.

Hohes Lob geht jetzt mal an den Wasgau-Markt in Elversberg und seine Belegschaft. Die haben eine Weihnachtsaktion mit Tombola, Glühwein-, Zimtwaffel- und Glühweinverkauf für uns gestartet. Ergebnis: stolze 1000 Euro.


Mitarbeiterinnen von Prowin unterstützen "Sternenregen"

Das wir von der Firma Prowin bei Sternenregen unterstützt werden, das ist eine langjährige gute Tradition, hochgehalten von der Leitung des Unternehmens.

Jetzt machen aber auch die Mitarbeiterinnen von Prowin für Sternenregen mobil. So z.B. das Prowin Team von Claudia Schneider. Die 12 beteiligten Damen haben in den ersten beiden Dezemberwochen jede für einen Tag auf ihre Provisionen verzichtet und sie an uns weitergegeben. Und dabei kamen stolze 1090 Euro raus.


Kaufland in St. Ingbert unterstützt "Sternenregen"

Richtig ins Zeug gelegt für Sternenregen hat sich auch der neue Kaufland-Markt in St. Ingbert. Während einer zweiwöchigen Weihnachtsaktion Ende November Anfang Dezember flossen Standmieten und Extraspenden in unsere Kasse.

Das Ergebnis: rund 1030 Euro. Vielen Dank nochmal an die Kaufland Gmbh und die BaHa Vertriebsagentur (und an ihre jugendlichen Mitstreiter auf dem Foto)


Star Trek Vorlesung unterstützt "Sternenregen"

Es war die Kultweihnachtsvorlesung des Jahres 2017 für alle Star-Trek-Fans: Dr. Hubert Zitt vom Fachbereich Informatik und Mikrosystemtechnik der Hochschule Kaiserslautern nahm seine Trekkis im voll besetzen Hörsaal des Campus Zweibrücken mit auf die galaktische Reise durch filmische Fantasien und Zukunftsvisionen.

Die Zuhörer spendeten im Anschluss nicht nur kräftig Beifall, sondern auch für den STERNENREGEN auf unserem Planeten. 2200 Euro konnte HW Heinzer in prall gefüllter Salatschüssel entgegen nehmen.


Deutsches Rotes Kreuz in Dillingen unterstützt "Sternenregen"

Die Mitarbeiter der Kleiderkammer des Deutschen Roten Kreuzes in Dillingen sind selbst hartgesottene Kämpfer an der Armutsfront. Ende November haben sie in Dillingen bei einem Wochenmarkt einen kleinen Weihnachtsstand aufgestellt. Und vom Erlös dieses Standes haben sie noch 100 Euro abgezwackt um es Sternenregen zu spenden. Liebe Freunde vom Dillinger DRK, diese 100 Euro sind für uns eine ganz besondere Spende, vielen Dank dafür.


GeFeSta, HFB und Kärcher Store KSS unterstützen "Sternenregen"

Das eine Firma ihren Kunden keine Weihnachtspräsente schenkt und stattdessen das dafür vorgesehene Geld Sternenregen spendet, das kommt ja vor. Aber das gleich drei Firmen auf einen Streich sowas machen, das ist neu. Der Grund dafür ist aber ganz einfach, die drei Firmen GeFeSta, HFB und Kärcher Store KSS haben mit Bernd Schmidt den gleichen Chef. Und Bernd Schmidt ist mit gleich drei Spendenchecks über jeweils 1000 Euro bei Klaus Dittrich im Sendestudio auf getaucht. Vielen Dank!


MVZ Labor Saar Gmbh in St. Ingbert unterstützt "Sternenregen"

Die Firma MVZ Labor Saar Gmbh in St. Ingbert ist hierzulande die erste Adresse in Sachen medizinischer Laboranalyse. Dementsprechend viele Kunden hat das Unternehmen. Für all diese Kunden kam es aber in der diesjährigen Vorweihnachtszeit knüppeldick. Denn es gab keine Weihnachtspräsente. Stattdessen hat sich das Unternehmen dazu entschlossen, das dafür vorgesehene Budget von 2000 Euro komplett an Sternenregen zu spenden. Vielen Dank also an Ruth Fischer-Bieniek und ihr Team für diese hervorragende Idee und vielen Dank auch an die Kunden von MVZ, die offenbar ohne Murren und Knurren auf ihre Präsente verzichtet haben.


Lions Club Dillingen unterstützt "Sternenregen"

Am 10. Juni 2017 fand der 1. Dillinger Fun-Triathlon mit den Disziplinen Schwimmen, Laufen und Schießen statt. Mitmachen konnten Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene. Veranstalter waren die Lionshilfe Dillingen/Saar e.V. und der Leo Club Vicus Ferri, in Kooperation mit der DLRG-Ortsgruppe Dillingen/ Saar e.V. und dem Schützen verein Tell e.V. DillingenPachten. Dank der eingenommenen Startgeldern und durch die Unterstützung der anderen Vereine konnten insgesamt 5.555,55 Euro generiert werden, die der Hilfsaktion "Sternenregen" von RADIO SALÜ und den Kirchen zu Gute kommen.

Wir sagen "DANKE" in Namen der saarländischen Kinder in Not. Und der Lions Club Dillingen hat versprochen, auch in 2018 weiterhin zu unterstützen: Beim 2. Dillinger Fun-Triathlon, der am 9. Juni 2018 stattfinden wird.


Enzo und Enrico spenden 425 Euro an "Sternenregen"

Und jetzt stehen wir vor dem schweren Problem entscheiden zu müssen, wem wir mehr danken müssen: Enzo Carratu und Enrico Stobrave von der Grillstation am St. Ingberter Busbahnhof oder ihren Gästen.

Denn die beiden haben einen Aktionstag für Sternenregen durchgeführt und uns ihre Tageseinnahme beschert und ihre Gäste haben noch zusätzlich gespendet.

Das Ergebnis: stolze 425 Euro und deshalb danke wir einfach allen, die daran beteiligt waren.


Thomas Strauß spendet 1.000 Euro an "Sternenregen"

Thomas Strauß ist ein Überzeugungstäter. Seit zehn Jahren unterstützt er die Aktion Sterneregen und er hat schon Abertausende von Euro für unsere Aktion gesammelt. Und auch in diesem Jahr war es wieder soweit. Über den Sommer hat er kleinere Fußball-Turniere besucht, zu Spenden für Sternenregen aufgerufen und das ganze Geld in einer selbstgebastelten Spendenbox zusammengetragen. Den endgültigen Betrag hat er dann auf 1000 Euro aufgerundet und uns in die Hand gedrückt. Thomas, was wären wir ohne Leute wie dich.


Stiftung Langwied spendet 2.500 Euro an "Sternenregen"

Beim diesjährigen 1. Saarbrücker Firmenlauf am 14. Juni schickte die Stiftung Langwied aus Saarbrücken über 40 Läuferinnen und Läufer an den Start. Im Vorfeld bat die Stiftung seine Zulieferer, Ärzte und Privatpersonen um Unterstützung und auch Mitarbeiter der Stiftung selbst waren mit dabei. Diese konnten pro Läufer 1 Euro, 2 Euro, 3 Euro, 4 Euro oder 5 Euro spenden. Insgesamt kamen so 2.309,50 Euro für saarländische Kinder in Not zusammen, die die Stiftung Langwied dann auf insgesamt 2.500 Euro aufrundete. Verwaltungsleiter Patrick Steuer und Küchenleiter Michael Schmitt überreichten Frank und Wettermüller den Scheck im RADIO SALÜ Studio. Vielen herzlichen Dank!


Auto-Galerie in Rehlingen unterstützt "Sternenregen"

Am 2. und 3. September gabs bei der Auto-Galerie in Rehlingen ein zweitägiges Car-Spektakel. Samstags für geladene Gäste und sonntags für Alle. Und dabei kreisten unsere Sternenregen-Spendendosen und es wurde auch kräftig konsumiert. Die Folge: die Auto-Galerie muss ab sofort als Sternenregen-Großspender gelten. 1006,66 Euro kamen zusammen. Leute, vielen vielen Dank für eure Anstrengungen (und einen besonderen Gruß an den Spender, der auf die Idee kam, 6,66 Euro in eine Spendendose zu werfen).


ADAC und TÜV unterstützen "Sternenregen"

Normalerweise lebt Sternenregen ja von den vielen Spenden einzelner Menschen. Aber manchmal werden wir auch von großen Einrichtungen in unserem Land unterstützt. Diesmal haben sich ADAC und TÜV zusammengetan, um uns zu helfen. Beide Institutionen bieten seit vielen Jahren gegen einen kleinen freiwilligen Betrag jährlich Sommer- und Winterchecks für Autos an. Und der Erlös ging diesmal an uns. Ergebnis (a la bonne heure): Wilfried Pukallus vom ADAC(links) und Berthold Wallrich vom TÜV (rechts) konnten unseren HW Heinzer 3000 Euro in die Hand drücken. Vielen Dank dafür und natürlich vielen Dank an die spendierwilligen Autofahrer.


450 Euro für "Sternenregen" bei Tortenwettbewerb

Am 14. Mai fand im Jagdschloss in Karlsbrunn eine verflixt originelle Veranstaltung statt. Die Agentur Erlebnisraum, die dort ein Café betreibt, hatte einen Tortenwettbewerb ausgerufen. 18 Tortenkünstler bewarben sich mit ihren Kreationen um die drei Siegerpreise. Die Veranstaltung war ein von vielen Menschen besuchter Top-Erfolg und was das Allerschönste ist: der Erlös der Veranstaltung, knapp 450 Euro, ging komplett an Sternenregen. Vielen Dank an die Besucher und auch an die Agentur Erlebnisraum, die uns diesen schönen Geldbetrag zukommen ließ. (Die Siegertorte war übrigens das Steampunk-Teil vorne links)


Peter-Dewes-Gesamtschule in Losheim unterstützt "Sternenregen"

Mächtig ins Zeug gelegt für Sternenregen hat sich in diesem Jahr auch das Oberstufen-Seminarfach "Darstellendes Spiel" der Peter-Dewes-Gesamtschule in Losheim. Die haben im Kino in Losheim in Eigenregie einen Abend gestaltet mit Vorträgen und Sketchen zu lustigen und ernsten Themen, sowas wie ein Poetry Slam halt. Für die Gäste gabs auch von Sponsoren gespendete Speisen und Getränke und als die Veranstaltung vorbei war, ging der Reinerlös an uns. Die Bilanz: satte 350 Euro. Da können wir nur noch den Hut ziehen. Vielen Dank, Leute!


Tankstelle in Merzig spendet zum Jubiläum an "Sternenregen"

Eigentlich war es ein Experiment. Die Tankstelle von Birgit Kremmer in Merzig feierte ihren 60. Geburtstag. Und die Chefin hat uns angesprochen mit dem Vorschlag, dass sich doch Kunden bei ihr am 24.Juni einfinden sollten und zwar im klassischen Outfit eines Tankwarts. Für jeden, der kommt, sollten 10 Euro an Sternenregen fließen. Und das Ergebnis des Experiments war sensationell. Über 1500 Euro kamen für Sternenregen zusammen. Ganz ganz großen Dank an Birgit Kremmer und ihr Team und natürlich auch an die vielen Tankwarte (von denen offenbar sehr viele weiblich waren).


Grundschule in Ensdorf spendet an "Sternenregen"

Es ist doch immer wieder am Schönsten, wenn Kinder Kindern halfen. Und in dieser Hinsicht haben sich die Kinder der Grundschule in Ensdorf selber übertroffen. Die haben im Frühjahr (nun ja, gemeinsam mit Eltern und Lehrerinnen) einen Spendenlauf organisiert und durchgeführt. Und dabei kamen mehr als 1200 Euro für Sternenregen raus. Also Kinder ihr müsst gelaufen sein wie Olympiakämpfer, vielen vielen Dank für eure Anstrengungen und herzlich willkommen im Club der Großspender!!


Katholischen Pfarrgemeinde in Köllerbach spenden an "Sternenregen"

Ein ganz großes Dankeschön gebührt dem Kommunionjahrgang 2017 der Katholischen Pfarrgemeinde Herz Jesu in Köllerbach. Über ein halbes Jahr lang wurde nach den Messen für die Gläubigen Kaffee und Kuchen bereitgestellt. Das Ganze war zwar kostenlos aber natürlich durfte gespendet werden und zwar für Sternenregen (Randbemerkung: die Pfarrgemeinde macht das nicht zum ersten Mal). Jedenfalls war kurz nach dem Weißen Sonntag Zahltag und die Kommunionkinder konnten unserer Hilfsaktion rund 650 Euro spenden.


Bikerfriends Leitersweiler e.V. spenden 825,80 Euro an "Sternenregen"

Auch im Jahr 2016 fand am Sportgelände in Leitersweiler bei St. Wendel das jährliche Motorradtreffen der Bikerfriends Leitersweiler e.V. mit einer Tombola zugunsten sozialer Zwecke statt. Diesmal gingen 825,80 Euro des Tombola Erlöses an die Hilfsaktion "Sternenregen". Die Bikerfriends waren bei der RADIO SALÜ Morgenshow zu Gast und überreichten stellvertretend den Spendenscheck. Herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben!


Das Sternenregen-Zelt - gemeinsam für saarländische Kinder in Not

Unter dem Motto "Kräfte bündeln und gemeinsam ein Zeichen setzen" ludt IKEA Saarlouis zusammen mit seinen Nachbarn BabyOne und Decathlon auch in diesem Jahr Kunden ein, die Aktion "Sternenregen" zu unterstützen. Zwischen dem 26.11. und 23.12.2016 hielt ein beheiztes und zauberhaft dekoriertes Verkaufszelt vor dem Einrichtungshaus in Lisdorf täglich zwischen 11 und 19 Uhr Weihnachts-dekorationen und Geschenkideen zu kleinen Preisen bereit. Die dort angebotenen Waren wurden individuell ausgesucht und konnten nicht in den Filialen gekauft werden. Zusätzlich sorgten Glühwein, Waffeln, Plätzchen und Musik für die richtige Weihnachts-stimmung. Auch Gewinnspiele und Sonderaktionen fanden statt.

Den gesamten Erlös über 10.572 Euro erhält "Sternenregen - Hilfe für saarländische Kinder in Not"! Vielen herzlichen Dank!


2500 Euro für "Sternenregen"

Für Sternenregen ist in diesem Jahr sogar schon getanzt worden. Der Verein Kulturgut e.V. Völklingen hat zusammen mit dem Tanzlehrer Marco Marian am 15.01. in der Kulturhalle Wehrden die Tanzveranstaltung "I Love 2 Dance" durchgeführt. Tanztalente aus fern und nah konnten dort in verschiedenen Wettbewerben vor Publikum und Jury ihre Fähigkeiten präsentieren. Die Folge: begeisterte Zuschauer in einer brechend vollen Halle, Tänzer und Tanzgruppen, die ihr Können endlich einmal vor einer großen Menschenmenge vorführen konnten und ein Erlös von 2500 Euro für Sternenregen, die Marco Marian und Christiane Blatt vom Verein Kulturgut bei Luciano Falsetti im Sendestudio vorbeibrachten. WE LOVE YOUR DANCES!

RADIO SALÜ Programm


Weitere Themen


Werbung

Werbung

Spezialistentipp
Spezialistentipp
Spezialistentipp

Werbung

DAS BAD MERZIG
Erleben Sie Wasserwelten des Wohlfühlens
www.dasbadmerzig.de»

saarlaender-in-aller-welt

Alexa-Skill

Alexa, spiele RADIO SALÜ

Alle Infos

Wetter
Saarland

Samstag
20-35°

Sonntag
20-34°

Montag
20-34°

Dienstag
20-35°

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK, verstanden!
Datenschutzinformationen