Seite wird geladen...

Impressum / Datenschutzbestimmungen
radio playWebradio starten
Live On-Air

IT'S MY LIFE

BON JOVI
img

sternenregen

RADIO SALÜ Sternenregen

helfen Sie saarländischen Kindern in Not!

Kontostand Sternenregen: 39.805,07 €    (Stand: 18.10.2021)

RADIO SALÜ Wir helfen e.V.
Prominente Saarländer engagieren sich und unterstützen Sternenregen.

Wir wollen den sozial Bedürftigen Lobby sein, auf die Not der Menschen hinweisen, aber auch Lösungsansätze und Beispiele der Zivilcourage aufzeigen. Darum sind wir sehr froh, dass unsere prominenten Unterstützer bereit sind, den guten Zweck mit ihrem Namen und ihrer Person zu vertreten", so Pfarrer Wolfgang Glitt, Vorsitzender des Vereins "RADIO SALÜ - Wir helfen e.V.".

Der Verein "RADIO SALÜ - Wir helfen e.V." wurde 2001 gegründet. Vereinszweck ist die Unterstützung kirchlicher Sozialarbeit. Alle Spenden kommen ohne Abzüge direkt dem jeweiligen Spendenzweck zu gute.

Unterstützt wird Sternenregen von:


STERNENREGEN-Schirmherr
Ministerpräsident Tobias Hans:


"Sternenregen" - die gemeinsame Aktion der katholischen und evangelischen Kirche in Zusammenarbeit mit RADIO SALÜ ist eine Erfolgsgeschichte.
Schon seit 2004 unterstützt die Aktion bedürftige Familien und Alleinerziehende im Saarland. Bis heute sind namhafte Spendenbeträge zusammengekommen, die von der Caritas und der Diakonie direkt an bedürftige Kinder und ihre Familien ausgezahlt wurden. Das freut mich sehr, denn es zeigt, dass die Saarländerinnen und Saarländer sehr hilfsbereit sind und gerne hilfsbedürftige Menschen unterstützen. Mein besonderer Dank gilt allen, die sich für diese Initiative einsetzen. Die Spenden lindern die Not dort, wo sie gebraucht werden. Eine fehlende Babyausstattung, Kinderzimmereinrichtung, Kleidung oder Schulmaterialien können mit dem Geld angeschafft werden. Die Aktion "Sternenregen" macht das Leben vieler Kinder und ihrer Familien wieder lebenswerter.


ehemalige STERNENREGEN-Schirmherrin
Annegret Kramp-Karrenbauer:


"Die Familien im Saarland müssen erfahren, dass wir sie unterstützen. Sie sollen merken, dass wir an ihrer Seite stehen, materiell, aber auch immateriell bei verschiedenen Fragestellungen. Das Saarland hat schon in der Vergangenheit bewiesen: Mit bürgerschaftlichem Engagement können wir eine ganze Menge erreichen. Das wollen wir auch in Zukunft unter Beweis stellen. Dabei zählen auch einfache Taten, zum Beispiel den Nachbarkindern bei den Hausaufgaben zu helfen. Wir müssen gerade unsere Kinder ermutigen und stark machen für das Leben. STERNENREGEN ist eine Hilfsaktion, die nah beim Menschen ist, die unmittelbar und unbürokratisch hilft. Das Zeichen zählt. Und solch ein Zeichen kann jeder setzen, der sich bei STERNENREGEN beteiligt."


Stephan Ackermann
(Bischof von Trier)


"Kinder aus armen Familien gehören zu den Verlierern; sie sind häufiger krank, haben schlechtere Bildungschancen und insgesamt weniger Möglichkeiten, sich zu entwickeln. Politik und Gesellschaft sind gefordert, für Gerechtigkeit zu sorgen. Doch wo akute Armut herrscht, muss auch kurzfristig geholfen werden. Deshalb meine herzliche Bitte: Unterstützen Sie die Aktion "Sternenregen" von RADIO SALÜ und den Kirchen!"


Dorothee Wüst
Kirchenpräsidentin der Evangelischen Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche)


Wenn Kinder unter Armut leiden, ist das ein Armutszeugnis für unsere Gesellschaft. Ein Babybett, ein neuer Ranzen, ein Fahrrad, ein Ausflug ins Schwimmbad – eigentlich alles selbstverständlich. Für viel zu viele Familien und Kinder aber eben nicht. Und das kann uns als Kirche nicht gleichgültig sein.
Jesus Christus hat gerade den Kindern eine besondere Stellung gegeben, ihnen besondere Aufmerksamkeit geschenkt, sie unter seinen persönlichen Schutz gestellt. Und das ist nach wie vor vorbildlich für uns Christinnen und Christen – und vorbildlich an der Aktion STERNENREGEN. Von Herzen unterstütze ich deshalb diese Aktion und freue mich über Ihre Solidarität. Kinder verdienen Schutz, Förderung, Chancen, Zukunft. Und das nicht nur zur Weihnachtszeit …


© Foto: Dominik Asbach/ekir.de
© Foto: Dominik Asbach/ekir.de

Dr. Thorsten Latzel
(Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland)


„Kinder sind nicht kleine Erwachsene, sondern Menschen mit eigenen, besonderen Rechten. Unsere Aufgabe ist es, sie zu schützen, für sie zu sorgen, ihnen Räume zum „Wurzeln und Fliegen“ zu schenken. Jesus Christus hat die Kinder vom Rand ins Zentrum der Gemeinde gerückt – das ist leitend für uns als Christinnen und Christen. Das gilt noch einmal besonders für diejenigen Kinder, die in Not sind, in schwierigen Verhältnissen aufwachsen oder unter Armut leiden. Die Aktion STERNENREGEN bietet hervorragende Möglichkeiten dafür, Kindern die Hilfe zu bieten, die sie benötigen, und ihnen eine Perspektive aufzuzeigen. Deshalb werbe ich persönlich mit großer Leidenschaft für dieses wichtige beeindruckende Projekt."


Karl-Heinz Wiesemann
(Bischof von Speyer)


"Der Stern von Bethlehem zeigt den Menschen den Weg zum Stall: Gott kommt in die Welt, um uns Menschen zu retten. Er liegt nackt und arm in einer Futterkrippe. Die Aktion STERNENREGEN will armen Kindern in Not hier im Saarland helfen. Daher bitte ich sie um ihre Unterstützung für diese Aktion der christlichen Kirchen und RADIO SALÜ!"


RADIO SALÜ Programm


Weitere Themen


Werbung

Werbung

Spezialistentipp
Spezialistentipp
Spezialistentipp
Spezialistentipp
Spezialistentipp

Werbung

DAS BAD MERZIG
Erleben Sie Wasserwelten des Wohlfühlens
www.dasbadmerzig.de»

saarlaender-in-aller-welt

Alexa-Skill

Alexa, spiele RADIO SALÜ

Alle Infos

Wetter
Saarland

Sonntag
3-14°

Montag
4-15°

Dienstag
9-14°

Mittwoch
6-16°