Seite wird geladen...

Impressum / Datenschutzbestimmungen
radio playWebradio starten
Live On-Air

RADIO SALÜ

Saarlands bester Musikmix
Webradios
img

Corona im Saarland

RADIO SALÜ Corona-News aus dem Saarland

Hier erfahrt ihr, wie sich die Pandemie im Saarland entwickelt.


 

News 1

Zu teuer, zu wenig Interesse: Saarlands Impfzentren schließen

03.11.2022 - 13:10 Uhr

In Saarlands Impfzentren gehen zum Ende des Jahres ein für alle Mal die Lichter aus. Der Bund hört dann mit der anteiligen Finanzierung auf und der Betrieb wird fürs Saarland klar zu teuer, zumal der Kosten-Nutzen-Faktor längst nicht mehr stimmt. In den beiden aktiven Zentren Ost und West in Neunkirchen bzw. Saarlouis wurden letzten Monat im Schnitt täglich etwa 400 Menschen gegen Corona geimpft – bei Kosten von 1,4 Millionen Euro. Das Saarbrücker Impfzentrum ist schon lange auf Standby und wird auch nach dem 23. Dezember abgebaut. Zum neuen Jahr ist im Saarland dann noch ein mobiles Impfteam verfügbar etwa bei Bedarf in Pflegeheimen. Gesundheitsminister Jung sagt: die Kassenärzte haben versichert, alle Coronaimpfungen leisten zu können, selbst wenn das Interesse nochmal deutlich größer wird als jetzt.
chk/soziales.saarland/red
#coronaimsaarland

Rückgang mit Riesenschritten

28.10.2022 - 13:59 Uhr

Die Coronapandemie im Saarland befindet sich im freien Fall. Nur noch etwas mehr als 700 Infektionen wurden binnen eines Tages registriert, das heißt die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt von 764 auf 684 Fälle pro 100 000 Einwohner. Diese erfreuliche Tendenz macht sich in den Kliniken leider nicht bemerkbar. Da blieb alles beim Alten: 484 Covid 19-Patienten werden stationär behandelt, 38 von ihnen liegen auf der Intensivstation.


hw#coronaimsaarland

Weiterer Rückgang

26.10.2022 - 13:54 Uhr

Die Coronapandemie im Saarland ist weiter rückläufig. Trotz über 2000 neuen Infektionen sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz von 905 auf 862 Fälle pro 100 000 Einwohner. In den Kliniken läuft die Entwicklung unterschiedlich. Die Zahl der stationär behandelten Covid 19-Patienten sinkt von 546 auf 524. Die Zahl der Intensivpatienten steigt von 38 auf 41.

hw#coronaimsaarland

Keine neuen Maskenregeln

25.10.2022 - 16:04 Uhr

Die saarländische Landesregierung wird die Maskenpflicht vorerst nicht verschärfen. Das hat Gesundheitsminister Magnus Jung mitgeteilt. Hintergrund ist die derzeit rückläufige Inzidenz und auch die sinkende Krankenhausbelastung in der Coronapandemie. Jung appellierte aber erneut an die Vorsicht jedes Einzelnen. Die Pandemie sei noch nicht vorbei. Allein im September und Oktober hat es bislang im Saarland 80 Tote gegeben.

hw#coronaimsaarland

Corona beruhigt sich

25.10.2022 - 15:04 Uhr

Die Coronafallzahlen im Saarland gehen weiter zurück. Binnen eines Tages sind rund 1850 neue Infektionen registriert worden. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt damit auf 905 Fälle pro 100 000 Einwohner. Auch in den Kliniken sind die Zahlen rückläufig. 546 Covid 19-Patienten werden noch stationär behandelt. 38 von ihnen liegen auf der Intensivstation.

hw#coronaimsaarland

Tendenz sinkend

21.10.2022 - 15:43 Uhr

Die Coronapandemie im Saarland ist weiter im Rückgang begriffen. Rund 1500 neue Infektionen bedeuten aktuell eine Sieben-Tage-Inzidenz von 1058 Fällen pro 100 000 Einwohner. Gestern lag der Wert bei 1122. Einen leichten Rückgang verzeichnen jetzt auch die Krankenhäuser. Die Zahl der stationär behandelten Covid 19-Patienten ging um 28 auf 602 zurück. Auf den Intensivstationen liegen 40 Patienten, zwei weniger als gestern.

hw#coronaimsaarland

Rückläufige Pandemie

20.10.2022 - 16:04 Uhr

Die Coronafallzahlen im Saarland gehen weiter zurück. Etwas über 1900 neue Infektionen bedeuten eine Sieben-Tage-Inzidenz von 1122 Fällen pro 100 000 Einwohner. Gestern hatte der Wert noch 1178 betragen. In den Krankenhäusern bleibt die Lage aber nach wie vor angespannt. 630 Covid 19-Patienten werden stationär behandelt, drei weniger als gestern. Die Zahl der Intensivpatienten ging um einen auf 42 zurück.

hw#coronaimsaarland

Fallzahlen sinken

19.10.2022 - 13:55 Uhr

Die Coronafallzahlen im Saarland sind sehr hoch aber sie sinken. Etwas mehr als 2400 Neuinfektionen binnen eines Tages, das bedeutet eine Sieben-Tage-Inzidenz von 1178 Fällen pro 100 000 Einwohner. Gestern waren es 1229. In den Kliniken bleibt die Lage hingegen gleich. Fünf stationäre Covid 19-Patienten kamen hinzu, es sind jetzt 633. Die Zahl der Intensivpatienten blieb bei 43.


hw#coronaimsaarland

News 1

Piekswillig: Corona-Impfungen gehen steil nach oben

19.10.2022 - 13:20 Uhr

Die Phase der Corona-Impfmüdigkeit ist im Saarland vorbei, das Interesse geht gerade steil nach oben. Das beweisen Zahlen der Kassenärztlichen Vereinigung: In den letzten vier Wochen wurden in den Praxen fast 18.000 Ampullen verabreicht, nahezu drei Mal so viel wie im Monat davor. Mehr als zweidrittel derjenigen, die sich im Moment impfen lassen, sind über 60, für die wird ja auch das Boostern mit den aktuellen Anti-Omikron-Seren empfohlen.

Was die Herbstwelle betrifft, bemerken wir seit einigen Tagen einen deutschlandweiten Abwärtstrend, aber nach wie vor liegen wir im Saarland mit einer Inzidenz von jetzt knapp 1.200 weit an der Spitze der Republik. Fast 630 Patienten liegen mit Corona in saarländischen Krankenhäusern, von denen mehr als 40 auf der Intensivstation. Und: Seit Dienstag wurden im Saarland neun Todesfälle wegen schlimmer Symptome gemeldet.
chk/soziales.saarland/kv/lrs
#coronaimsaarland

Tendenz fallend

18.10.2022 - 13:54 Uhr

Die Coronafallzahlen im Saarland sind immer noch die höchsten in Deutschland, sie gehen aber nach unten. 2780 neue Fälle bedeuten eine Sieben-Tage-Inzidenz von 1229 Fällen pro 100 000 Einwohner. In den Krankenhäusern ist aber nach wie vor sehr viel los. 628 Covid 19-Patienten werden stationär behandelt, 43 von ihnen liegen auf der Intensivstation.

hw#coronaimsaarland

News 1

Saar-Kliniken wegen Corona am Limit - Notaufnahmen schonen!

17.10.2022 - 11:12 Uhr

Die Krankenhäuser im Saarland geraten immer mehr in Bedrängnis – wegen hoher Energiekosten, Personalknappheit und jetzt auch wegen der starken Corona-Herbstwelle. Gesundheitsminister Jung hat den Bund aufgefordert, schnell wieder einen Rettungsschirm über die Kliniken zu spannen. Um Überlastung zu verhindern, müssen immer mehr nicht lebensnotendige OPs verschoben werden. Magnus Jung hat die Menschen im Saarland aufgerufen, nur noch in dringenden Notfällen zu einer Klinik-Notaufnahme zu gehen und wenn möglich den ärztlichen Bereitschaftsdienst in Anspruch zu nehmen. Ansonsten wiederholt der Gesundheitsminister seine dringende Bitte, sich in Innenräumen mit Maske zu schützen und dadurch das Gesundheitssystem zu entlasten.
chk/soziales.saarland.de
#coronaimsaarland

Rückläufige Zahlen

14.10.2022 - 13:54 Uhr

Das Saarland verzeichnet immer noch bundesweit die höchsten Coronafallzahlen, sie sind aber rückläufig. Etwas mehr als 2100 Fälle wurden binnen eines Tages registriert, die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt damit von 1573 auf 1462 Fälle pro 100 000 Einwohner. Die Zahl der stationär behandelten Covid 19-Patienten stieg leicht um sieben auf 598. Die Zahl der Intensivpatienten sank um fünf auf 38.


hw#coronaimsaarland

News 1

Stadt Dillingen macht ab Montag wieder Maskenpflicht!

14.10.2022 - 13:11 Uhr

Obwohl die Coronainzidenzen im Saarland seit geraumer Zeit doppelt so hoch sind, wie im Schnitt der Bundesländer wird der Katalog an Schutzmaßnahmen vorerst nicht verschärft – unser Gesundheitsminister Jung bittet aber dringend um eigenverantwortliches Handeln – Kontakte reduzieren, Mundschutz tragen. Genau das wird aber jetzt in Dillingen teilweise wieder Pflicht. Die Stadt sagt. Ab Montag besteht wieder Maskenpflicht im Rathaus und in allen Außenstellen der Stadtverwaltung.
chk/dillingen/red
#coronaimsaarland

Pandemie beruhigt sich

13.10.2022 - 13:56 Uhr

In letzter Zeit ist die Coronapandemie im Saarland förmlich explodiert. Heute hat sich eine leichte Beruhigung eingestellt. Zwar wurden wieder knapp 2500 neue Fälle registriert. Die Sieben-Tage-Inzidenz ging aber von 1674 auf 1573 Fälle pro 100 000 Einwohner zurück. In den Kliniken bleibt es bei 43 Covid 19-Intensivpatienten. Die Zahl der stationären Patienten sank leicht von 607 auf 591.

hw#coronaimsaarland

Appell an Alle

12.10.2022 - 17:38 Uhr

Trotz der bundesweit höchsten Fallzahlen läßt die saarländische Landesregierung die Coronaverordnung noch unangetastet. Stattdessen gibt es einen Appell an Alle die Vorsicht zu erhöhen. Die Sozialkontakte sollten um 20 Prozent reduziert werden. In geschlossenen Räumen und bei einer Distanz von unter 1,5 m sollten Masken getragen werden. Jede Möglichkeit zur Impfung, zum Test und zum Homeoffice sollte genutzt werden. In den saarländischen Kliniken müssen coronabedingt bereits jetzt planbare Eingriffe eingeschränkt werden.

hw#coronaimsaarland

Appell von Jung

12.10.2022 - 14:08 Uhr

Saar-Gesundheitsminister Magnus Jung hat an alle appelliert auf die steigenden Coronafallzahlen zu reagieren. Die Kontakte sollten um 20 Prozent verringert werden. In Innenräumen sollten Masken getragen werden. Das derzeitige Motto laute: Impfen, Testen und Homeoffice. Die Coronaverordnung des Landes bleibt vorläufig unangetastet. Jung appelliert an die Freiwilligkeit aller Bürger.

hw#coronaimsaarland

Tausende Neuinfektionen

12.10.2022 - 13:55 Uhr

Innerhalb eines Tages sind im Saarland wieder mehr als 2900 neue Coronainfektionen registriert worden. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg damit von 1665 auf 1674 Fälle pro 100 000 Einwohner. Auch in den Krankenhäusern ist die Lage kritisch. Die Zahl der stationär behandelten Covid 19-Patienten stieg von 571 auf 607. Die Zahl der Intensivpatienten ging von 35 auf 43 hoch.

hw#coronaimsaarland

Pandemie schießt durch die Decke

11.10.2022 - 13:57 Uhr

Die Corona-Herbstwelle schlägt im Saarland alle Rekorde. Fast 4100 neue Fälle sind registriert worden. Das ergibt eine Sieben-Tage-Inzidenz von 1665 Fällen pro 100 000 Einwohner. Auch in den Krankenhäusern siehts trübe aus. 571 Covid 19-Patienten werden stationär behandelt, 35 von ihnen liegen auf der Intensivstation.

hw#coronaimsaarland

Inzidenz über 1000

07.10.2022 - 13:58 Uhr

Über 3200 neue Coronafälle binnen eines Tages, damit ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Saarland von 950 auf 1119 Fälle pro 100 000 Einwohner gestiegen. Und was vielleicht noch schwerwiegender wiegt, die Zahlen in den Krankenhäusern gehen richtig hoch. Die Zahl der stationär behandelten Covid 19-Patienten stieg von 446 auf 506, die Zahl der Intensivpatienten von 22 auf 33.

hw#coronaimsaarland

Corona marschiert

06.10.2022 - 13:58 Uhr

Das Saarland behauptet seinen traurigen bundesweiten Spitzenplatz in Sachen Coronainfektionen. Fast 3500 neue Fälle bedeuten eine Sieben-Tage-Inzidenz von 950 Fällen pro 100 000 Einwohner. Mit einer Inzidenz von 1272 Fällen ist der Landkreis Merzig-Wadern unter allen Kreisen in Deutschland der Spitzenreiter. Auch in den Kliniken galoppieren die Zahlen davon. 446 Covid 19-Patienten werden stationär behandelt, 22 von ihnen liegen auf der Intensivstation.

hw#coronaimsaarland

RADIO SALÜ Programm


Weitere Themen


Werbung

Werbung

Spezialistentipp
Spezialistentipp

Werbung

CLASSIC ROCK RADIO
Die besten Rocksongs für das Saarland
www.classicrock-radio.de»

saarlaender-in-aller-welt

Alexa-Skill

Alexa, spiele RADIO SALÜ

Alle Infos

Streams

Wetter
Saarland

Dienstag
5-9°

Mittwoch
5-7°

Donnerstag
4-7°

Freitag
-1-5°