Seite wird geladen...
Diese Website funktioniert mit JavaScript

Impressum / Datenschutzbestimmungen


In PV-Anlage investieren - so zahlt es sich aus


Nicht zuletzt die stark gestiegenen Nebenkosten lassen viele Haushalte darüber nachdenken, ob sie in eine PV-Anlage investieren sollen. Schließlich verspricht der selbst erzeugte Strom die deutliche Senkung der monatlichen Kosten. Doch unter welchen Voraussetzungen rechnet sich diese Investition? Dies schauen wir uns in diesem Artikel an.

Fast jedes Dach eignet sich

Einen zu hohen Wert messen die meisten Bauherren ihrem Dach zu. Denn nur in seltenen Fällen schließt dieses wirklich die wirtschaftlich sinnvolle Investition aus. In den meisten Fällen reicht die Sonneneinstrahlung aus, um langfristig in der Gewinnzone zu bleiben. Lediglich ein rein nach Norden ausgerichtetes Dach erscheint für die Installation der Solaranlage nicht rentabel.

Wer sich im Vorfeld einen Eindruck verschaffen möchte, wie hoch der Ertrag ist, findet im Internet kostenlose Rechner. Nachdem einige Parameter eingegeben wurden, kann der ungefähre Ertrag der Anlage pro Jahr taxiert werden. Damit ist ein wesentlicher Schritt der Planung bereits geschafft.

Den passenden Anbieter finden

Wie schnell und passend die Anlage montiert werden kann, ist am Ende auch eine Frage des Dienstleisters. Wer eine Photovoltaikanlage von Experten installieren lässt, sichert sich damit die größtmögliche Zuverlässigkeit. Dank jahrelanger Erfahrung haben die Experten auch individuelle Lösungen zu bieten, die perfekt zur eigenen Immobilie passen. So kann bei der Stromerzeugung das Optimum herausgeholt werden.

Vorteil des hohen Eigenverbrauchs

Wie schnell sich die Investition in eine PV-Anlage amortisiert, ist von vielen Faktoren abhängig. Besonders wichtig ist in diesem Kontext die Höhe des Eigenverbrauchs. Denn wer seinen Strom selbst verbraucht, kann diesen zu einem Preis von etwa neun Cent pro Kilowattstunde kalkulieren. Wie günstig dies ist, zeigt sich besonders im Vergleich mit dem Strom der großen Versorger. Dort ist meist mit 37 bis 40 Cent pro Kilowattstunde zu rechnen - mit steigender Tendenz.

Nun gibt es verschiedene Möglichkeiten, um den Anteil des selbst verbrauchten grünen Stroms zu erhöhen. Eine Möglichkeit ist die Verwendung eines Stromspeichers. Dieser kann genügend Energie für mehrere Tage speichern. Wer am Abend nach einem sonnigen Tag nach Hause kommt und nun auf den Strom angewiesen ist, kann dafür den eigenen grünen Strom nutzen. Eine Alternative dazu ist das E-Auto, das ebenfalls wie ein Stromspeicher eingesetzt werden kann. Dieses wird dann mit grünem Strom betankt, der tagsüber günstig erzeugt wurde.

PV-Anlage ohne Kapital?

So lohnenswert der Kauf einer PV-Anlage erscheint, so schwierig kann er für manchen Haushalt sein. Insbesondere direkt nach der Bauphase, in der die finanzielle Lage eher angespannt ist, fehlen die nötigen finanziellen Mittel. Das bedeutet aber nicht, dass es nicht doch möglich wäre, die Module installieren zu lassen.

Die erste Alternative hierfür ist eine geliehene Anlage. Dementsprechend muss eine Leihgebühr entrichtet werden, die aber durch die Erträge der Anlage wieder eingenommen werden können. Eine zweite Alternative ist die Verpachtung des Daches an ein PV-Unternehmen. Dieses betreibt dort für die festgesetzte Laufzeit des Vertrags eine Anlage. Hierfür zahlt das Unternehmen den Hausbesitzern einen Pachtzins, der zu einer erheblichen Verbesserung der wirtschaftlichen Situation führen kann. Auch darin steckt die Möglichkeit, die Finanzierung doch noch zu schaffen.

Foto: Shutterstock

15.03.2024

 

Weitere Artikel:

Alle "Tipps-und-Tricks"-Artikel wurden dem Unternehmen von einen Sponsoringpartner zur Verfügung gestellt. Die Inhalte sind redaktionell nicht aufgearbeitet worden.

Grailify - Eine Erfolgsgeschichte im Sneaker-Markt
Vergleich von Schiebefenstern mit anderen Fenstertypen in Bezug auf Nachhaltigkeit
Stefan Raab, Kai Pflaume, Thomas Gottschalk & Co: Was unterscheidet die Showmaster von der nachwachsenden Generation?
Finanzielle Flexibilität und Freiräume
Trendsport Hyrox: Tipps zur Vorbereitung auf die erste Fitness-Challenge
CBD bei Heuschnupfen?
Camu Camu- Das Kraftpaket aus dem Amazonas
CBD-Produkte: Eine Welt jenseits der Mythen
In Costa Rica Urlaub machen: Das sind die beliebtesten Regionen und Must-Sees
Urlaub für Weinliebhaber: Ein Führer zu den besten Erlebnissen
Moderne Wohnkultur: Wie hochwertiger Sicht- und Sonnenschutz Ihr Zuhause transformieren kann
Tipps für den Urlaub in den Dolomiten
In PV-Anlage investieren - so zahlt es sich aus
Tipps und Tricks für den ersten Winterurlaub in den Alpen
Kauf von CBD-Blüten: Deshalb floriert der Kauf von CBD-Blüten
Warm und funktional durch den Winter - von Kopf bis Fuß gegen die Kälte gewappnet
Die Bedeutung von Krypto-Staking als alternative Einnahmequelle für Investoren
Secondhand und Luxus kombinieren - so einfach geht's!
Darum lohnt sich ein Wassertest
Kostenlose Kreditkarten von Banken: lohnen sie sich wirklich?
Karneval für Kinder: Sichere und spaßige Verkleidungsideen
Alt und einsam? Tipps gegen die soziale und gesellschaftliche Isolation
Immobilienstandorte mit Potenzial und Kultur: Diese Städte haben es in sich
Praktische Tipps für gelungene Kommunikation mit Hörverlust
Das Wochenbett – 3 Tipps für frischgebackene Eltern
Lifestyle und Kultur auf Dänisch
Welchen Einfluss das Wetter auf Allergien hat: Das sollten Menschen mit Allergien wissen
Nachhaltige Fertighäuser: Ökologisch bauen und wohnen
Stressreduktion im Alltag: 5 einfache Schritte zum Entschleunigen
Server-Grundlagen: Von Shared Hosting bis zum Dedicated Server
Tiny House – was baurechtlich zu beachten ist
Die besten Apps im Windows-Store: Ein Überblick
WordPress-Agentur für den E-Commerce: Welche Dienstleistungen bietet eine professionelle WordPress-Agentur?
Der Handyvertrag der Zukunft – ein Gedankenspiel
Die Bedeutung regelmäßiger Symptom-Checks für die Gesundheit
CBD-Gras – Tipps und Wissenswertes
Vom Hochbeet bis zum Gartenpavillon: DIY-Ideen mit Doppelstegplatten
Die perfekte Nebeneingangstür - Materialien, Sicherheit und Größen
Wein professionell und gewerblich lagern: Darauf sollte geachtet werden
Klein, aber effektiv: Wie ein 2000 Euro Kredit Ihnen helfen kann
Tischkalender individuell gestalten - perfektes Geschenk für die Familie
Schritt-für-Schritt-Anleitung: Wie man ein Betriebssystem auf einem neuen PC installiert
Freizeitbeschäftigungen zum Abschalten
Für einen gesunden Teint sorgen
Zukunft für den Handel im Saarland
Die Nutzung von KI für Reisen steigt um 3105 %, doch welche Fragen sollte man (nicht) stellen?
Nachhaltig unterwegs – Upgecycelte Fahrräder als Beitrag zur umweltfreundlichen Mobilität
Versicherungsmakler im Saarland gesucht? Diese Tipps helfen Euch dabei!
Warum herkömmliche Gästebücher passé sind: Neue Trends bei Firmenevents
Geld sparen beim Smartphone-Tarif – so einfach gelingt es die Kosten zu senken!
Moderne Lösungen für historische Häuser - Anwendung von Oknoplast PVC-Fenstern & -Türen
(gesponsert)
E-Shisha: Der Aufstieg der tabakfreien Alternative zum Rauchen
Pool selber bauen: Tipps und Ideen
Ratschläge für den Camping-Sommer
Erstes Date: 7 Tipps rund um den Sex
Dir kommt das spanisch vor? Schön zu wissen, was typisch Spanien ist
Trend Fertighäuser – Kosten und Besonderheiten
Auf was sollte man bei einem Betriebsausflug achten?

 

RADIO SALÜ Programm


SALÜ Shortcuts

Wetter
Blitzernews
Verkehr
Kontaktboard
Jobbörse
Fotogalerie
Weggehtipps
Chat
Sternenregen
SALÜ Bonus

Weitere Themen


Werbung

Werbung

Spezialistentipp
Spezialistentipp

Werbung

CLASSIC ROCK RADIO
Die besten Rocksongs für das Saarland
www.classicrock-radio.de»

saarlaender-in-aller-welt

Alexa-Skill

Alexa, spiele RADIO SALÜ

Alle Infos

Wetter
Saarland

Samstag
10-18°

Sonntag
10-19°

Montag
10-23°

Dienstag
12-21°