Flughafen Saarbahn am Start

Die Flughafen Saarbrücken GmbH hat am Montag, 13.12.2010 um 16.30 Uhr an der Haltestelle Römerkastell die Flughafen Saarbahn für den Schienenverkehr freigegeben.

Gäste aus Politik und Medien konnten bei einem Sektempfang in der Bahn die gelungene Umsetzung bewundern. Die Frontalansicht einer Boeing 737 in annähernder Originalgröße auf dem Design der Follow-Me Fahrzeuge des Flughafens macht die Flughafenbahn zu einem kleinen gestalterischen Kunstwerk.

Geschäftsführer Dipl. Ing. Roman Grethel begrüßte die Gäste und betonte den Stellenwert dieses Werbemediums als grenzüberschreitendes Bindeglied zur französischen Nachbarregion. Der Flughafen identifiziere sich mit „bewegter Werbung“ und möchte aktiv zur Verschönerung des Stadtbildes und somit zur Attraktivität des Saarlandes beitragen. Die hohen Ansprüche des Flughafens an den eigenen Standard werden durch dieses moderne und umweltbewusste Verkehrsmittel hervorragend transportiert. Mit einem 5-Jahres-Projekt möchte der Flughafen seine dauerhafte Präsenz und sein Bestreben, die Attraktivität des Flughafens weiter voranzutreiben, untermauern.

zurück