Möbel Martin-Naturschutzpreis 2010

Auch in diesem Jahr sucht der Möbel Martin-Naturschutzpreis 2010 Menschen, die Natur begreifbar machen: Bewerben auch Sie sich!

"Natur begreifbar machen - Menschen für Natur begeistern" - das ist das Motto des Möbel Martin-Naturschutzpreises, der jetzt zum 26. Mal ausgeschrieben wird und mit 10.000 Euro dotiert ist. Bewerben kann sich jeder, der durch sein Wirken, seine Ideen und Projekte Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene wieder stärker an die Natur und insbesondere die Vielfalt der Tier- und Pflanzenarten im Saarland und in der Westpfalz heranführt.

Bewerbungen für den Möbel Martin-Naturschutzpreis
sind bis zum 31. Juli 2010 zu richten an:

Möbel Martin, Koordination
Naturschutzpreis 2010, z. Hd. Frau Geppert
Postfach 10 21 32, 66021 Saarbrücken.

Ein Bewerbungsformular ist in allen Möbel Martin-Einrichtungshäusern erhältlich und auch im Internet unter www.moebel-martin.de abrufbar.

Für Silvia Martin, geschäftsführende Gesellschafterin von Möbel Martin, sind grundlegende Kenntnisse der Tier- und Pflanzenwelt im eigenen Lebensumfeld Grundvoraussetzung für wirkungsvollen Naturschutz. "Auch in unserer Heimat gibt es draußen wahnsinnig viel zu entdecken, gerade jetzt im Frühling. Leider kennen viele Kinder heute kaum noch eine Handvoll Vogelarten oder dürfen kaum noch miterleben, wie sich auf wundersame Weise aus einer Kaulquappe ein Frosch entwickelt. Und selbst vielen Erwachsenen fehlt ein Grundverständnis für die Zusammenhänge und Wechselwirkungen in unserer heimischen Natur. Vieles, was in dieser Hinsicht früher selbstverständlich war, müssen wir heute wieder mühsam erlernen. Was man aber nicht kennt, wird man auch kaum schützen und bewahren wollen."

Leider ist die natürliche Vielfalt der Tier- und Pflanzenarten weltweit gefährdet. 2010 wurde deshalb zum Internationalen Jahr der Biodiversität (Natürliche Artenvielfalt) erklärt, um auf das weltweite Naturerbe, aber auch dessen Gefährdung aufmerksam zu machen. Biodiversität ist ein umfassender Begriff, der die ganze Vielfalt des Lebendigen umfasst. Viele Tier- und Pflanzenarten drohen für immer zu verschwinden, bevor Wissenschaftler ihnen einen Namen geben können. Biodiversität gehört aber genauso wie sauberes Wasser oder saubere Luft zu unseren Lebensgrundlagen.

Möbel Martin sucht für den Möbel Martin-Naturschutzpreis Menschen, die andere mit auf eine Entdeckungsreise in diese Vielfalt der Natur nehmen. In welcher Form sie das tun, ist dabei zweitrangig. Das können praktische Projekte sein wie der Bau eines Tümpels oder die Anlage einer Wildsträucherhecke, wenn dabei gleichzeitig die Beschäftigung mit den entsprechenden Tier- und Pflanzenarten einhergeht. Bewerben können sich Naturschutzvereine, die eine besonders nachhaltige und engagierte Jugendarbeit machen. Oder Naturschutzgruppen, die regelmäßig naturkundliche Wanderungen anbieten oder mit besonders ansprechenden Naturerlebnispfaden die Vielfalt unserer heimischen Natur begreifbar machen und für ihren Schutz sensibilisieren.

Auch Einzelpersonen, etwa Erzieher/innen und Lehrer/innen, Förster oder Naturschutzbeauftragte, können bei der Wettbewerbsrunde 2010 mitmachen, wenn sie sich durch ihr Wirken und ihre Ideen in der Naturerziehung engagieren. Das können zum Beispiel ehrenamtliche Betreuer eines Naturschutzgebietes sein, die regelmäßig Führungen für Interessierte durchführen oder Naturexperten, die ihr Wissen in Kindergärten und Schulen an die nächste Generation weitergeben.

Voraussetzung ist, dass ihr Engagement in diesem Bereich über das beruflich geforderte Mindestmaß hinausgeht, sich durch besondere Originalität oder neue Ansätze auszeichnet. Auch pfiffige Konzepte und pädagogisch-didaktische Ideen, wie man Kinder, Jugendliche oder auch Erwachsene wieder stärker dafür begeistern kann, die Natur ihrer Umgebung zu entdecken und vielleicht sogar aktiv zu schützen, sind willkommen. Es sollte sich dabei nicht um Projekte und Initiativen in der Umwelterziehung allgemein handeln (also etwa der Vermeidung von Abfällen), sondern ein deutlicher Schwerpunkt in der Vermittlung der Kenntnis von Tier- und Pflanzenarten und deren Schutz und natürlichen Zusammenhängen liegen.




zurück

Aktuelle News:

Mann aus Türkismühle vermisst

In Frankfurt beginnen die Tarifverhandlungen zwischen Deutscher Bahn und EVG

In Luxemburg beraten die europäischen Außenminister über das weitere Vorgehen im Syrien-Konflikt

In Dresden soll heute Abend mit einem Bürgerfest ein Zeichen gegen Fremdenhass gesetzt werden

Mehr »

Top Themen des Tages

Becherhelden gesucht

Automobiler Strukturwandel

Reaktionen auf Jamaika-Aus

Museumsbau fertig

Keine Öffnung am 24.12.

Mehr »

Star-News

Nieren-Transplantation bei Selena Gomez

Heidi Klum wieder single?

Mehr »

Immobilien:

my-next-home
Der schnellste Weg zu Ihren eigenen vier Wänden.
Suchen & inserieren!

Partnersuche:

parship
Liebe ist, wenn´s passt
PARSHIP.de, die Online-Partneragentur.

Schlagwörter:

CHAT   Videos  
iPhone 2.0  
Drachenboot  
KINO   Immobilien   MoneyMaker   STERNENREGEN  

Leute aus dem Saarland: